Content Piece Tag: Economy and Future Trends

Webinar

Work in Progress: KI und die Zukunft unserer Arbeit

Künstliche Intelligenz revolutioniert die Arbeitswelt. Von automatisierten Prozessen bis hin zur datengesteuerten Entscheidungsfindung transformiert KI die Art und Weise, wie wir arbeiten. Sie ermöglicht Effizienzsteigerungen, verbesserte Produktivität und die Bewältigung komplexer Herausforderungen. Doch KI birgt auch Fragen zur menschlichen Arbeitskraft und erfordert ein Umdenken in Bezug auf Fähigkeiten und Weiterbildung. In schnell wachsenden Start-ups werden Mitarbeitende oft über Nacht zu Führungskräften und müssen neue Kompetenzen erwerben. Dies erfordert sowohl Einsicht als auch Lernbereitschaft. Im Kontext von KI stellen wir uns die Frage: Wie offen sind wir für neues Wissen und wie kann Weiterbildung effektiv gestaltet werden? Trotz möglicher Herausforderungen bietet KI enorme Chancen, unsere Arbeitswelt effektiver, intelligenter und zukunftsfähiger zu gestalten. Auch große Unternehmen befinden sich noch in den Anfängen ihrer KI-Implementierungen. Wir analysieren Daten, Fakten und Trends, die den deutschen Arbeitsmarkt prägen – vom demografischen Wandel über internationale Arbeitsbedingungen bis hin zu rechtlichen Aspekten. Erfahren Sie, wo der Wirtschaftsstandort derzeit steht und welche transformative Wirkung KI auf die Zukunft der Arbeitswelt hat.

Erfahren Sie im Expert Talk unter anderem:

  • Fundierter, aggregierter und verlässlicher Überblick zu den Veränderungstreibern unserer Arbeitswelt
  • Nützliche Upskilling-Praxistipps
  • Konkreter KI Status Quo (Was ist bereits State of the Art) und einen Ausblick welche Chancen durch KI bis Ende 2024 entstehen werden

Freuen Sie sich auf folgende Experten:

Daniel Abbou

Daniel Abbou

GeschäftsführerKI Bundesverband e.V.
    Hanna Holzberg

    Hanna Holzberg

    Bereichsleiterin Transformation & ManagementHandelsblatt Media Group
      Selma Sadikovic

      Selma Sadikovic

      Employer Branding & Corporate Influencing Beraterin
        Dr. Tobias Zimmermann

        Dr. Tobias Zimmermann

        Head of Insights & CreationThe Stepstone Group
          Gastbeitrag
          Sponsored by McKinsey

          The Spark Inspiration – Erfolgsfaktor Circular Economy

          Bis 2050 will die Europäische Union klimaneutral sein. Um dieses Ziel zu erreichen ist die Kreislaufwirtschaft unverzichtbar. Denn durch das Recycling, die Reparatur und die Wiederverwendung bereits produzierter Güter kann der CO2- Fußabdruck fast aller Branchen massiv gesenkt werden.

          Deutschlands Wirtschaft muss also dringend umdenken – weg von einer linearen Logik hin zu neuen Strategien für Recycling, dem Design von Produktlebenszyklen und dem Schulterschluss von Entscheider:innen für zirkuläres Wirtschaften.

          Möglich machen das vor allem digitale Geschäftsmodelle und Produkte, etwa Softwarelösungen für Recycling, Wiederaufbereitung, Optimierung oder Life Cycle-Management von Produkten.

          Mit hochkarätigen Expert:innen diskutieren wir am 18. September ab 18 Uhr im Livestream die Bedeutung der „Circular Economy“ für Deutschlands Nachhaltigkeitstransformation, innovative Geschäftsmodelle, aktuelle Herausforderungen und konkrete Ansätze für die Umsetzung in Unternehmen.

          Die Veranstaltung wirft ein inhaltliches Schlaglicht auf das Leitthema der achten Auflage von „The Spark – Der Deutsche Digitalpreis“, einer der wichtigsten Tech-Start-up-Award in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In diesem Jahr suchen die Initiativpartner Handelsblatt und McKinsey & Company, die innovativsten Circular Economy Start-ups aus der DACH-Region. Die Top-10-Geschäftsmodelle und deren Gründer:innen stellen wir Ihnen ebenfalls im Livestream vor.

          Top Speaker im Überblick:

          Torsten Heinemann

          Torsten Heinemann

          Global Head of InnovationCovestro AG
            Stefan Helmcke

            Stefan Helmcke

            Senior PartnerMcKinsey & Company
              Dörte Hirschberg

              Dörte Hirschberg

              General PartnerClimentum Capital
                Ulla Hüppe

                Ulla Hüppe

                Director Sustainability Adhesive TechnologiesHenkel
                  Susanne Kadner

                  Susanne Kadner

                  Co-Founder & Head of EcosystemsCircular Republik
                    Adriana Neligan

                    Adriana Neligan

                    Senior Economist für Umwelt, Kreislaufwirtschaft und NachhaltigkeitIW
                      Felix Wagner

                      Felix Wagner

                      CEOCircunomics
                        Expert Talk (Aufzeichnung)
                        Sponsored by Strichpunkt Agentur für visuelle Kommunikation

                        Talentmangel überwinden: Strategien für erfolgreiches Employer Branding und eine starke Unternehmensmarke

                        In der heutigen Wettbewerbslandschaft ist es für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, sich als starke Marke zu positionieren, um die besten Talente anzuziehen und langfristig zu binden. Doch trotz hoher Investitionen in Recruiting- und Employer Branding-Kampagnen bleiben die Ergebnisse oft hinter den Erwartungen zurück. Woran liegt es, dass Unternehmen trotz aller Bemühungen Schwierigkeiten haben, sich als attraktiver Arbeitgeber zu etablieren? Es ist an der Zeit, das Thema Employer Branding von einer neuen Perspektive aus zu betrachten: Das Unternehmen selbst als starke Marke.

                        Im Webtalk werden wir uns intensiv mit der Entwicklung einer starken Unternehmensmarke als Schlüssel für erfolgreiches Employer Branding beschäftigen. Dabei stehen die Strategien im Fokus, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Einzigartigkeit, Werte und Visionen zu kommunizieren und dadurch qualifizierte Talente anzuziehen. Zusätzlich werden wir eine inspirierende Case Study präsentieren, die Ihnen konkrete Einblicke und bewährte Praktiken für erfolgreiches Employer Branding bietet. Gemeinsam werden wir Energiefresser identifizieren, Erfolgsfaktoren erkunden und bewährte Methoden kennenlernen, um eine nachhaltige Markenstrategie aufzubauen, die Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber positioniert.

                        Erfahren Sie im Expert Talk unter anderem:

                        • Warum führen die meisten Employer Branding Kampagnen nicht zum gewünschten Erfolg?
                        • Warum können Arbeitgebermarken nur als integrierter Teil der Unternehmensmarke überzeugen?
                        • Welche Rolle und welcher Stellenwert gebührt den HR-Departments und wie kommunizieren Unternehmen authentisch?
                        • Deep Dive: Sie erhalten Impulse, die Sie direkt in die Praxis umsetzen können

                        Moderation: Moritz Schönleber, Head of Event Production, Handelsblatt GmbH

                        Freuen Sie sich auf folgende Expert:innen:

                        Tanja Freudenthaler

                        Tanja Freudenthaler

                        Creative DirectorStrichpunkt Studio Stuttgart
                        Tanja Freudenthaler

                        Tanja Freudenthaler

                        Creative DirectorStrichpunkt Studio Stuttgart

                        Seit 2016 ist Tanja fester Bestandteil der Branding- und Designagentur Strichpunkt. Mit ihrer kreativen Power und konzeptionellen Durchschlagskraft wuchs die studierte Kommunikationsdesignerin schnell in verantwortungsvolle Aufgaben hinein. Seit Anfang 2020 leitet sie als Creative Director und Unit Lead ein 24-köpfiges Team. Tanja liebt das interdisziplinäre Arbeiten, in dem eine gute strategische Vorarbeit immer das Sprungbrett für außergewöhnliche Kreation ist. Ihre Leidenschaft für ganzheitliche Marken-Transformationen und Employer Branding bringt sie in Projekte verschiedenster Industrien und Unternehmensgrößen ein – vom IT-Dienstleister wie diva-e über Volocopter bis hin zum neuen Audi Brand Design.

                          Johannes Schmidt

                          Johannes Schmidt

                          Chief Business BuilderExxeta AG
                          Johannes Schmidt

                          Johannes Schmidt

                          Chief Business BuilderExxeta AG

                          Johannes begleitet Innovations- und Transformationsprozesse sowie die Entwicklung von digitalen Dienstleistungen, Produkten, Ventures und Geschäftsmodellen. Als Chief Business Builder verantwortet er bei Exxeta Business Building, Brand & Communication und die Exxeta Venture Aktivitäten.

                            Maria Strodt

                            Maria Strodt

                            Director StrategyStrichpunkt Studio Berlin
                            Maria Strodt

                            Maria Strodt

                            Director StrategyStrichpunkt Studio Berlin

                            Maria ist seit 7 Jahren Teil des STRICHPUNKT-Teams und führt deutsche und internationale Unternehmen durch integrierte Strategieprozesse. Mit ihrem Studium der interkulturellen Wirtschaftskommunikation und mehreren Stationen in der klassischen und spezialisierten Kommunikation hat sie den Anspruch, Marken ganzheitlich zu entwickeln – und bringt so Unternehmensziele und -kultur zusammen. Ihre Stärke für Employer Branding hat sie erfolgreich für unterschiedlichste Branchen eingesetzt. Von mittelständischen Unternehmen bis hin zu börsennotierten, globalen Playern.

                              Expert Paper
                              Gastbeitrag
                              Sponsored by BearingPoint GmbH

                              PRODUKTION IN TURBULENTEN ZEITEN – REAKTIONSMÖGLICHKEITEN ZUR STÄRKUNG DER RESILIENZ

                              Der industrielle Sektor spielt in Deutschland – dem viertgrößten Industrieland der Erde – traditionell eine besondere Rolle. Gerade die produzierenden Unternehmen stellen eine wichtige Basis der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung dar. Für das Bundeswirtschaftsministerium ist der Sektor das Fundament für Wachstum, Wohlstand und Arbeitsplätze.

                              Im aktuellen Playbook erfahren Sie mehr.

                              Expert Paper
                              Gastbeitrag
                              Sponsored by BearingPoint GmbH

                              NACHHALTIGKEIT ALS GEGENSTAND DER UNTERNEHMENSSTEUERUNG

                              Nachhaltigkeit hat in den vergangenen Jahren aufgrund der disruptiven Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft sowie durch Natur- und Umweltkatastrophen stark an Bedeutung gewonnen. Es ist kein Modethema oder Trend für eine gewisse Zeit. In diesem Sinne ist Nachhaltigkeit ein Megatrend, vergleichbar mit der Digitalisierung und dem demografischen Wandel. Sie stellt neue Rahmenbedingungen für das Wirtschaften von Unternehmen her. Strategisch agierende Unternehmen sind unabdingbar gefordert, sich mit den unterschiedlichen Aspekten von Nachhaltigkeit zu beschäftigen.

                              Im aktuellen Playbook erfahren Sie mehr.

                              Expert Talk (Aufzeichnung)
                              Gastbeitrag
                              Sponsored by Agora Strategy Group

                              Geopolitische Risiken 2023

                              Der Angriff Russlands auf die Ukraine Ende Februar 2022 stellt nicht nur eine sicherheitspolitische Zeitenwende dar, auch für die deutsche Wirtschaft haben sich geopolitische Rahmenbedingungen fundamental geändert. Häufig ist vom Zeitalter der “multiplen Krisen“ die Rede. Die gezielte Analyse geopolitischer Risiken spielte in vielen deutschen Unternehmen in den vergangenen Jahrzehnten eher eine untergeordnete Rolle. Doch sowohl Ausschlag als auch Frequenz geopolitisch verursachter Krisen nehmen deutlich zu und haben einen wesentlichen Einfluss auf die Art, wie Unternehmen in Zukunft erfolgreich wirtschaften können. Strategische Entscheidungen waren nie so komplex wie heute.

                              • Welche geopolitischen Risiken werden in 2023 den größten Einfluss auf deutsche Unternehmen haben?
                              • Standortentscheidungen, Lieferkettensicherheit, Produktionsarchitektur und Wahl der Absatzmärkte: Welche Handlungsoptionen bieten sich deutschen Unternehmen im März 2023?

                              Im Handelsblatt-Webtalk geben Ihnen unsere Expert:innen aus Politik, Wirtschaft und Beratung eine Orientierungshilfe für Ihre aktuellen strategischen Entscheidungen. In einer kritischen Diskussion freuen wir uns auch auf Ihre Fragen zu diesem hochaktuellen Thema.

                              Agenda:

                              12.30 Begrüßung
                              Katrin von Helden, Senior Managerin Event Production, Handelsblatt GmbH
                              Tanja Könemann, Redaktion Creditreform-Magazin, Solutions by Handelsblatt Media Group

                              12.35 Kurzimpuls zu aktuellen geopolitischen Risiken durch
                              Oberst a.D. Roderich Kiesewetter MdB, Krisenpräventionsexperte, CDU/CSU-Fraktion

                              12.45 Diskussion und Fragen der Teilnehmer:innen, mit:
                              Dr. Timo Blenk, Partner, Agora Strategy Group
                              Evelyne Freitag, Aufsichtsrätin, Finanzexpertin & Board Advisor
                              Oberst a.D. Roderich Kiesewetter MdB, Krisenpräventionsexperte, CDU/CSU-Fraktion

                              13.30 Ende

                              Moderation: Tanja Könemann, Redaktion Creditreform-Magazin, Solutions by Handelsblatt Media Group

                              Freuen Sie sich auf folgende Expert:innen:

                              Dr. Timo Blenk

                              Dr. Timo Blenk

                              PartnerAgora Strategy Group
                              Dr. Timo Blenk

                              Dr. Timo Blenk

                              PartnerAgora Strategy Group

                              Dr. Timo Blenk ist ausgewiesener Experte für Geo- und Sicherheitspolitik. Seit 2018 ist er CEO und Partner der Agora Strategy Group AG, einer strategischen Politikberatung. Zuvor war Dr. Timo Blenk Generalsekretär der Schweizerischen Vereinigung für Politikwissenschaft (2015-2018) und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Bundeswehr München (2014-2015). Dr. Timo Blenk wurde an der Universität St. Gallen mit einer Dissertation über die Finanzmarktregulierung in der Eurozone promoviert. Zuvor erhielt er Master-Abschlüsse in Internationalen Beziehungen und Volkswirtschaftslehre des Institut d’Etudes Politiques de Paris und der Freien Universität Berlin.

                                Evelyne Freitag

                                Evelyne Freitag

                                Aufsichtsrätin, Finanzexpertin & Board Advisor
                                  Oberst a.D. Roderich Kiesewetter MdB

                                  Oberst a.D. Roderich Kiesewetter MdB

                                  Sprecher für Krisenprävention der CDU/CSU-FraktionObmann im Auswärtigen Ausschuss
                                  Oberst a.D. Roderich Kiesewetter MdB

                                  Oberst a.D. Roderich Kiesewetter MdB

                                  Sprecher für Krisenprävention der CDU/CSU-FraktionObmann im Auswärtigen Ausschuss

                                  Roderich Kiesewetter ist Mitglied des Deutschen Bundestages (CDU) und Offizier im Generalstabsdienst der Bundeswehr, Oberst (i.G.) a.D. Er hat in München und Austin/Texas Wirtschaftswissenschaften studiert und ein Diplom erworben. Er diente fast 30 Jahre in der Bundeswehr in verschiedenen Führungs- und Stabsfunktionen sowie in verschiedenen Auslandseinsätzen, unter anderem auf dem Balkan. Von 2006 bis 2009 diente er als Oberst (GS) im NATO-Hauptquartier Mons (Executive Officer Chief of Staff SHAPE). Seit 2009 ist er direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Aalen – Heidenheim. Kiesewetter ist seit 2014 Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Auswärtigen Ausschuss und war von 11/2022 bis 03/2022 Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr), wo er nun stv. Vorsitzender ist. 2022 wurde er zum Sprecher für Krisenprävention gewählt. Seit 2019 ist Kiesewetter Sprecher des Beirats der Bundesakademie für Sicherheitspolitik.

                                    Tanja Könemann

                                    Tanja Könemann

                                    Redaktion Creditreform-MagazinSolutions by Handelsblatt Media Group
                                      Expert Talk (Aufzeichnung)

                                      Spotlight ChatGPT – Innovationspotential für Unternehmen

                                      „Der Software-Riese Microsoft baut sein Engagement bei OpenAI, dem Entwickler des Chatbots ChatGPT, kräftig aus. Der Windows-Konzern gab am Montag ein neues mehrjähriges «Multimilliarden-Dollar»-Investment bekannt, ohne eine genaue Summe zu nennen.“

                                      „Löst ChatGPT bald Google ab? Oder Buchautoren und Journalisten? Eventuell sogar Programmierer?“

                                      Alle sprechen davon, wir erklären:

                                      • Was ist ChatGPT und was kann es? Welche Probleme löst es und welche neuen Möglichkeiten eröffnet es?
                                      • Warum sollten Unternehmen sich damit beschäftigen?
                                      • Wie gehen sie vor, wenn sie es einsetzen möchten?

                                      Ende November wurde die Software ChatGPT vorgestellt. Auf Kommando kann das System Computerprogramme schreiben, Nachrichtenartikel oder einen Aufsatz für die Hausaufgaben in der Schule verfassen. Innerhalb weniger Tage nach dem Start des Systems nutzten bereits mehr als eine Million Menschen die Software.

                                      Was hat es mit ChatGPT auf sich? Machen Sie sich selbst ein Bild und stellen Sie Ihre Fragen.

                                      Moderation: Florian Flicke, Chefredakteur, Solutions by Handelsblatt Media Group

                                      Freuen Sie sich auf folgende Experten:

                                      Prof. Dr. habil. Alois C. Knoll

                                      Prof. Dr. habil. Alois C. Knoll

                                      Technische Universität MünchenFakultät für Informatik Robotics, Artificial Intelligence and Embedded Systems
                                      Prof. Dr. habil. Alois C. Knoll

                                      Prof. Dr. habil. Alois C. Knoll

                                      Technische Universität MünchenFakultät für Informatik Robotics, Artificial Intelligence and Embedded Systems

                                      Prof. Knoll koordinierte u.a. das EU-Projekt ECHORD++, eine große Initiative mit dem Ziel, neue Robotertechnologie zur Marktreife zu bringen. Seit 2013 ist er Leiter des Teilprojekts "Neurorobotik" des Human Brain Project. Seit 2015 ist er Direktor der Softwareentwicklung, also einer von drei wissenschaftlichen Direktoren des HBP. Er ist Senior Member des IEEE, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Informatik und Fellow der School of Engineering der University of Tokyo (2010).

                                        Dr. rer. nat. Florian Walter

                                        Dr. rer. nat. Florian Walter

                                        Informatik 6 - Lehrstuhl für Robotik, Künstliche Intelligenz und Echtzeitsysteme Technische Universität München
                                        Dr. rer. nat. Florian Walter

                                        Dr. rer. nat. Florian Walter

                                        Informatik 6 - Lehrstuhl für Robotik, Künstliche Intelligenz und Echtzeitsysteme Technische Universität München

                                        Florian Walter schloss sein Masterstudium der Informatik an der Technischen Universität München mit Auszeichnung ab. Seit August 2014 ist Florian als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe HBP SP10 Neurorobotics tätig, wo er im Bereich neurobiologischer Lernmethoden für die Robotik arbeitet.

                                          Gastbeitrag

                                          EUROPE 2023

                                          DIE ZEIT, Handelsblatt, Tagesspiegel und WirtschaftsWoche laden zum dritten virtuellen gemeinsamen Jahresauftakt in Folge ein.

                                          Politik und Wirtschaft sind heute so eng miteinander verbunden wie selten zuvor: Bei unserer digitalen Konferenz »Europe 2023« wollen wir diskutieren, welche Herausforderungen wir in Europa dringend anpacken müssen – von der Sicherung einer unabhängigen Energieversorgung über die Neuaufstellung der EU-Außen- und Sicherheitspolitik bis zum Erreichen unserer Klimaschutzziele.

                                          Mit »Europe 2023« bieten wir eine partizipative, digitale Plattform, auf der wir Ideen, Lösungen und Ansätze zu relevanten Europa-Themen mit möglichst vielen Europäer:innen debattieren wollen. Auch wenn die aktuelle Situation von Unsicherheiten geprägt ist, gibt es Hoffnung – denn Europa und der Westen stehen stärker zusammen als in vielen Jahren zuvor. Gibt es also eine Chance für Europa, gestärkt und geeint aus der aktuellen Krise hervorzugehen? In Interviews und Diskussionsrunden wagen wir gemeinsam einen Blick in die Zukunft: wirtschaftlich, politisch und gesellschaftlich. ​

                                          Gemeinsam mit renommierten Expert:innen widmen wir uns u.a. folgenden Themenschwerpunkten:

                                          • Das europäische Verhältnis zu Russland, China und den USA
                                          • Zukunftssichere Lieferketten angesichts geopolitischer Dynamiken
                                          • Die Beschleunigung der grünen und digitalen Transformation unserer Geschäftsmodelle
                                          • Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit im globalen Kontext

                                           

                                          Fireside Chat
                                          Clean Tech regarding Human Security, Energy Security, Food Security | EN
                                          Bill Gates, Gründer, Breakthrough Energy und Co-Vorsitzender, Bill & Melinda Gates Foundation

                                          Melden Sie sich schon jetzt für das digitale Event vom 7. bis 9. Februar 2023 an und seien Sie dabei, wenn wir auf der interaktiven digitalen Plattform mit vielen Europäer:innen über aktuelle Themen debattieren.

                                          Es erwarten Sie hochkarätige Expert:innen, unter anderem:

                                          Stanley Qiufan Chen

                                          Stanley Qiufan Chen

                                          Science Fiction-Autor und Co-Preisträger des deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2022
                                            Bill Gates

                                            Bill Gates

                                            Gründer Breakthrough Energy und Co-VorsitzenderBill & Melinda Gates Foundation
                                              Paolo Gentiloni

                                              Paolo Gentiloni

                                              EU-Wirtschaftskommissar
                                                Mariana Mazzucato

                                                Mariana Mazzucato

                                                PhD, Professorin, Ökonomie der Innovation und des öffentlichen Nutzens, University College London (UCL)
                                                  Agnès Pannier-Runacher

                                                  Agnès Pannier-Runacher

                                                  Energieministerin, Frankreich
                                                    Dr. Thomas Südhof

                                                    Dr. Thomas Südhof

                                                    Stanford University and Howard Hughes Medical Institute (Nobel Laureate 2013)
                                                      Wissing

                                                      Volker Wissing

                                                      Bundesminister für Verkehr und Digitales
                                                        Expert Talk (Aufzeichnung)
                                                        Sponsored by Red Hat GmbH

                                                        Open Source – Technologie & Kulturwandel

                                                        Cloud, Edge und KI: Ohne Open Source undenkbar. Um flexibler auf die wachsenden Anforderungen des Marktes reagieren zu können, führen immer mehr Unternehmen Open Source ein. Das Prinzip nutzt offene Foren für neue Ideen. Diese Foren oder Entwickler:innengemeinschaften sind Communities, in denen Probleme gelöst, Projekte gegründet und Technologien entwickelt werden. Dadurch entstehen neue, bislang unbekannte Ideen und innovative Produkte. Nicht ohne Grund sind deshalb die neuesten Technologien wie Cloud Computing, Edge, KI oder Maschinelles Lernen in Open-Source-Projekten entwickelt worden. Eine offene, innovative Unternehmenskultur und die vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Mitarbeitenden ist die Basis dafür. Für Unternehmen bedeutet das, ein ausgeglichenes und abgestimmtes Verhältnis zwischen Technologie, Unternehmenskultur, Prozessen und Governance zu schaffen.

                                                        Erfahren Sie im Expert Talk unter anderem:

                                                        • Welche drei wertvollen Tipps helfen bei einer Einführung von Open Source?
                                                        • Wie kann Ihre Digitalisierungs- und Cloud Strategie von Open Source profitieren?
                                                        • Wie können Veränderungen in gewachsenen Strukturen umgesetzt werden?
                                                        • Welche positiven Auswirkungen bringt eine offene Unternehmenskultur mit sich?

                                                        Moderation:

                                                        Moritz SchönleberMoritz Schönleber
                                                        Senior Manager Event Production
                                                        Handelsblatt GmbH

                                                        Freuen Sie sich auf folgenden Experten:

                                                        Tobias Ambuehl

                                                        Tobias Ambühl

                                                        Head of Technology Innovation and Digital PlatformsAXA Schweiz
                                                          Jens Becker

                                                          Jens Becker

                                                          Chief Information & Digital OfficerZurich Gruppe Deutschland
                                                          Jens Becker

                                                          Jens Becker

                                                          Chief Information & Digital OfficerZurich Gruppe Deutschland

                                                          Jens Becker ist seit Januar 2021 Chief Information Officer & Chief Digital Officer der Zurich Gruppe Deutschland und treibt in dieser Rolle die „Accelerated Evolution“ der Zurich IT. Diese Transformation orientiert sich an 8 strategischen Prioritäten: U.a. der Einführung eines agilen Zusammenarbeitmodells von Fachbereich und IT, Ausbau der technischen DevOps und Cloud Fähigkeiten, einer neuen Sourcing Strategie sowie der Stärkung der Datennutzung und End-to-End Automation.

                                                          Zuvor war Jens in der IT Beratung bei KPMG und über 12 Jahre in verschieden IT-Führungsrollen bei der AXA tätig. U.a. verantwortete er dort mehrere Digitalisierungsprojekte, führte als Bereichsleiter IT-Betrieb DevOps ein und initiierte die Cloud-Migration der AXA. Zuletzt war er als Bereichsleiter Software-Entwicklung mit der BizDevSecOps Reife und als Treiber der agilen Transformation der Kölner Versicherung tätig.

                                                          Jens Becker hat einen Master in Finance der Goethe Universität Frankfurt und ein Diplom in Wirtschaftsinformatik der Universität zu Köln.

                                                            Dinko Eror

                                                            Dinko Eror

                                                            Vice President, DACH RegionRed Hat
                                                            Dinko Eror

                                                            Dinko Eror

                                                            Vice President, DACH RegionRed Hat

                                                            Dinko Eror ist Vice President, Regional Sales Leader, DACH bei Red Hat. Er konzentriert sich in seiner Position darauf, langfristige EMEA-Wachstumsstrategien zu entwickeln und berichtet direkt an Hans Roth, Senior Vice President und General Manager EMEA. Eror verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Führung globaler Technologieunternehmen. Er ist überzeugt davon, dass Organisationen sich durch digitale Geschäftslösungen und neue Technologien wie Cloud, IoT und KI modernisieren sollten. Als strategischer Partner hat er bereits mehrere Turnarounds und Expansionen geleitet, um Wachstum und Wertschöpfung komplexer globaler Unternehmen auszuweiten.

                                                            Vor Red Hat hatte Eror Führungspositionen in großen, global agierenden US-Unternehmen inne und war in den Vorständen von deutschen mittelständischen Unternehmen und Start-ups tätig. Hervorzuheben sind seine Positionen als CEO von Dell Technologies in Deutschland, als Senior Vice President EMEA für Dell Technologies beziehungsweise Dell EMC und zuletzt als COO der Matrix Group.

                                                            Die Stärkung des Digitalstandorts Deutschland und die Förderung globaler Handelsbeziehungen liegen ihm besonders am Herzen. Dieses Ziel hat er als Board-Mitglied des Digitalverbands Bitkom, der American Chamber of Commerce in Germany sowie des World Economic Forums Davos jahrelang unterstützt.

                                                              Expert Talk (Aufzeichnung)
                                                              Gastbeitrag
                                                              Sponsored by Vodafone

                                                              GIGA GIPFEL

                                                              Sie fragen – Management-Ikone Adam Grant antwortet im Live-Interview am 9. November ab 19 Uhr

                                                              Für den #1 New York Times-Bestseller-Autor Adam Grant ist die Zeit neuen Denkens gekommen. Denn nur, wenn wir unsere Art zu leben, zu arbeiten und zu führen überdenken, werden wir aktuelle und künftige Stapelkrisen meistern können. Tauchen Sie im Interview mit Handelsblatt Chefredakteur Sebastian Matthes ein die Gedankenwelt des Umdenkers.

                                                              Sie haben eine Frage an Adam Grant? Dann melden Sie sich noch heute an.

                                                              JETZT ANMELDEN

                                                              Das Interview findet im Rahmen des GIGA Gipfels statt: Gemeinsam mit 50 Entscheider:innen und Pionier:innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft diskutieren wir die Rahmenbedingungen von technologischen Lösungen und Skills in Zeiten von Multikrisen. Die Inhalte der Diskussionen stellen wir Ihnen nach Registrierung zur Verfügung.

                                                              Wir freuen uns auf spannende Momente mit Ihnen.

                                                              Mit dabei sind unter anderem

                                                              Adam Grant

                                                              Adam Grant

                                                                Ilse Henne

                                                                Ilse Henne

                                                                Chief Transformation Officer (CTO)thyssenkrupp Materials Services
                                                                  Barbara Karuth-Zelle

                                                                  Barbara Karuth-Zelle

                                                                  COOAllianz SE
                                                                    Philippe Rogge

                                                                    Philippe Rogge

                                                                    CEOVodafone Deutschland