Content Piece Tag: New Work

Gastbeitrag
Live
Sponsored by Slack

Pioniere des Wandels mit Slack – Wie HORNBACH den Baumarkt der Zukunft gestaltet

Hämmern, klopfen und sägen – das hat zunächst nicht wirklich etwas mit der Digitalisierung zu tun. HORNBACH zeigt, dass sich hier viel lernen lässt: Das Unternehmen macht vor, wie sich eine klassisch-stationäre Branche auf Digitalkurs bringen lässt.

Wie Menschen, Prozesse und Technologien bei HORNBACH diese Innovationssprünge möglich machen und was das mit dem Arbeitsplatz der Zukunft zu tun hat, erfahren Sie in der nächsten Session von „Pioniere des Wandels“ von Slack und dem Handelsblatt: Diesmal ist Moderatorin Verena Pausder im Gespräch mit Andreas Schobert, CTO der HORNBACH Baumarkt AG.

Warum Sie das Gespräch nicht verpassen sollten:

  • Weil Sie wissen wollen, wie es gelingt, sich agil und vorausschauend an veränderte Marktbedingungen anzupassen
  • Weil Sie erfahren möchten, welchen Beitrag Talente und Kultur leisten, um Innovation voranzutreiben

Moderation:
Verena Pausder, Unternehmerin, Investorin und Expertin für digitale Bildung

Ihre Expert:innen

Andreas Schobert

Andreas Schobert

CTOHORNBACH Baumarkt AG
    Verena Pausder

    Verena Pausder

    Unternehmerin, Investorin und Expertin für digitale Bildung
      Webinar (Aufzeichnung)
      Sponsored by Red Hat GmbH

      Open Source – Technologie & Kulturwandel

      Cloud, Edge und KI: Ohne Open Source undenkbar. Um flexibler auf die wachsenden Anforderungen des Marktes reagieren zu können, führen immer mehr Unternehmen Open Source ein. Das Prinzip nutzt offene Foren für neue Ideen. Diese Foren oder Entwickler:innengemeinschaften sind Communities, in denen Probleme gelöst, Projekte gegründet und Technologien entwickelt werden. Dadurch entstehen neue, bislang unbekannte Ideen und innovative Produkte. Nicht ohne Grund sind deshalb die neuesten Technologien wie Cloud Computing, Edge, KI oder Maschinelles Lernen in Open-Source-Projekten entwickelt worden. Eine offene, innovative Unternehmenskultur und die vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Mitarbeitenden ist die Basis dafür. Für Unternehmen bedeutet das, ein ausgeglichenes und abgestimmtes Verhältnis zwischen Technologie, Unternehmenskultur, Prozessen und Governance zu schaffen.

      Erfahren Sie im Expert Talk unter anderem:

      • Welche drei wertvollen Tipps helfen bei einer Einführung von Open Source?
      • Wie kann Ihre Digitalisierungs- und Cloud Strategie von Open Source profitieren?
      • Wie können Veränderungen in gewachsenen Strukturen umgesetzt werden?
      • Welche positiven Auswirkungen bringt eine offene Unternehmenskultur mit sich?

      Moderation:

      Moritz SchönleberMoritz Schönleber
      Senior Manager Event Production
      Handelsblatt GmbH

      Freuen Sie sich auf folgenden Experten:

      Tobias Ambuehl

      Tobias Ambühl

      Head of Technology Innovation and Digital PlatformsAXA Schweiz
        Jens Becker

        Jens Becker

        Chief Information & Digital OfficerZurich Gruppe Deutschland
        Jens Becker

        Jens Becker

        Chief Information & Digital OfficerZurich Gruppe Deutschland

        Jens Becker ist seit Januar 2021 Chief Information Officer & Chief Digital Officer der Zurich Gruppe Deutschland und treibt in dieser Rolle die „Accelerated Evolution“ der Zurich IT. Diese Transformation orientiert sich an 8 strategischen Prioritäten: U.a. der Einführung eines agilen Zusammenarbeitmodells von Fachbereich und IT, Ausbau der technischen DevOps und Cloud Fähigkeiten, einer neuen Sourcing Strategie sowie der Stärkung der Datennutzung und End-to-End Automation.

        Zuvor war Jens in der IT Beratung bei KPMG und über 12 Jahre in verschieden IT-Führungsrollen bei der AXA tätig. U.a. verantwortete er dort mehrere Digitalisierungsprojekte, führte als Bereichsleiter IT-Betrieb DevOps ein und initiierte die Cloud-Migration der AXA. Zuletzt war er als Bereichsleiter Software-Entwicklung mit der BizDevSecOps Reife und als Treiber der agilen Transformation der Kölner Versicherung tätig.

        Jens Becker hat einen Master in Finance der Goethe Universität Frankfurt und ein Diplom in Wirtschaftsinformatik der Universität zu Köln.

          Dinko Eror

          Dinko Eror

          Vice President, DACH RegionRed Hat
          Dinko Eror

          Dinko Eror

          Vice President, DACH RegionRed Hat

          Dinko Eror ist Vice President, Regional Sales Leader, DACH bei Red Hat. Er konzentriert sich in seiner Position darauf, langfristige EMEA-Wachstumsstrategien zu entwickeln und berichtet direkt an Hans Roth, Senior Vice President und General Manager EMEA. Eror verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Führung globaler Technologieunternehmen. Er ist überzeugt davon, dass Organisationen sich durch digitale Geschäftslösungen und neue Technologien wie Cloud, IoT und KI modernisieren sollten. Als strategischer Partner hat er bereits mehrere Turnarounds und Expansionen geleitet, um Wachstum und Wertschöpfung komplexer globaler Unternehmen auszuweiten.

          Vor Red Hat hatte Eror Führungspositionen in großen, global agierenden US-Unternehmen inne und war in den Vorständen von deutschen mittelständischen Unternehmen und Start-ups tätig. Hervorzuheben sind seine Positionen als CEO von Dell Technologies in Deutschland, als Senior Vice President EMEA für Dell Technologies beziehungsweise Dell EMC und zuletzt als COO der Matrix Group.

          Die Stärkung des Digitalstandorts Deutschland und die Förderung globaler Handelsbeziehungen liegen ihm besonders am Herzen. Dieses Ziel hat er als Board-Mitglied des Digitalverbands Bitkom, der American Chamber of Commerce in Germany sowie des World Economic Forums Davos jahrelang unterstützt.

            Webinar (Aufzeichnung)
            Sponsored by Slack

            Pioniere des Wandels mit Slack – Wie trivago ein wirklich flexibles Arbeitsmodell lebt

            Brauchen Menschen klar festgelegte Vorgaben, um Leistung zu erbringen? Oder entstehen die besten Ergebnisse gerade da, wo es Freiheit gibt? Dass Freiraum im Arbeitsleben sehr positiv wirken kann, das lebt trivago mit seinem hybriden Arbeitsmodell vor. Pflicht sind nur vier Tage pro Monat vor Ort – und trivago gewinnt dadurch an Produktivität.

            Wieso Technologie und Transparenz elementare Zutaten für dieses Erfolgsrezept sind, erfahren Sie in der nächsten Session von „Pioniere des Wandels“ von Slack und dem Handelsblatt: Diesmal ist Moderatorin Verena Pausder im Gespräch mit Anja Honnefelder, Chief People & Legal Officer bei trivago, der Metasuchmaschine für die Hotelsuche.

             Warum Sie das Gespräch nicht verpassen sollten:

            • Weil Sie wissen wollen, wie Unternehmen Freiheiten und Regeln so kombinieren, dass sie wirklich flexible Arbeitsmodelle schaffen können – und so Effizienz, Produktivität und Mitarbeitererlebnis verbessern
            • Weil Sie neugierig sind, wie sich Collaboration-Technologie für Arbeitsgestaltung und Leadership kreativ nutzen lässt

             

            Anja Honnefelder

            Anja Honnefelder

            Chief People & Legal Officertrivago
              Verena Pausder

              Verena Pausder

              Unternehmerin, Investorin und Expertin für digitale Bildung
                Gastbeitrag
                Podcast
                Sponsored by ING Deutschland und Fincite

                Changemakers Podcast Folge 22: „Zwischen Innovation und Krise – Agilität als Wundermittel für Kleinunternehmen?“

                Ist Agilität nur etwas für Mittelständler und Konzerne oder können auch kleine Unternehmen davon profitieren? Unsere Podcast-Gäste Julia Altenburg und Manuel Rattenberger kennen beide Welten und empfehlen agile Methoden unabhängig von der Unternehmensgröße. Als sie mitbekamen, dass viele Klein- und Kleinstunternehmen durch Covid-19 vor existenziellen Entscheidungen standen, boten sie ihre Unterstützung an, halfen Probleme zu identifizieren und Lösungswege zu finden. Welche Erfahrungen sie dabei sammeln durften, warum agile Entscheidungsprozesse gerade bei kleinen Unternehmen zentral sind und wie ein konkreter erster Schritt auf dem Weg zum agilen Kleinunternehmen aussehen kann, erfahren Sie in der aktuellen Podcast-Folge. Viel Spaß beim Hören!

                Gäste
                Julia Altenburg, Senior Manager People Strategy & Agile Methods, Lufthansa Group und Gründerin autonomy ffm
                Manuel Rattenberger, Workforce Transformation Consultant, Lufthansa Group und Gründer autonomy ffm

                Moderator:innen
                Sandra Hechler, Agile Coach and Innovation Coach, ING Deutschland GmbH
                Friedhelm Schmitt, Co-CEO, Fincite GmbH

                Julia Altenburg

                Julia Altenburg

                Senior Manager People Strategy & Agile MethodsLufthansa Group und Gründerin autonomy ffm
                  Sandra Hechler

                  Sandra Hechler

                  Agile Coach and Innovation CoachING Deutschland
                    Manuel Rattenberger

                    Manuel Rattenberger

                    Workforce Transformation ConsultantLufthansa Group und Gründer autonomy ffm
                      Friedhelm Schmitt

                      Friedhelm A. Schmitt

                      Co-CEOFincite GmbH
                      Friedhelm Schmitt

                      Friedhelm A. Schmitt

                      Co-CEOFincite GmbH

                      Friedhelm A. Schmitt , CEO des Softwareunternehmens Fincite und der Beteiligungsgesellschaft Fincite Ventures, ist Technologieunternehmer und -investor.

                      Friedhelm hat einen akademischen Hintergrund in quantitativer Finance und hat vor der Gründung von Fincite bei Fonds- und Hedgefonds Gesellschaften gearbeitet.

                      Als Pionier für digitale Investmentlösungen, bietet Fincite eine Software für das Portfolio- und Asset-Management in einer vernetzten, digitalen Welt. Führende Banken, Vermögensverwalter und Versicherer lancieren ihre innovativen, digitalen Investment-Applikationen auf der Software Fincite.CIOS.

                        Gastbeitrag
                        Podcast
                        Sponsored by ING Deutschland und Fincite

                        Changemakers Podcast Folge 21: „Excellence Programme – Transformationswege der corporate momentum GmbH“

                        Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es für Unternehmen heutzutage essentiell wichtig den eigenen „Werkzeugkasten“ modern zu halten. Doch wie entscheide ich, welche Prozesse ein Update benötigen und wie baue ich digitale Innovationen auf ein sicheres Fundament? Dr. Thomas Endres, CEO und Gründer der corporate momentum GmbH, erklärt in unserer aktuellen Podcastfolge, welche Faktoren für ihn entscheidend auf dem Weg zur digitalen Exzellenz sind. Hören Sie rein und erfahren Sie, warum business- und technologiegetriebene Innovationen verknüpft werden sollten, was ein „embedded greenfield“ ist und warum Erfolgserlebnisse zentral für Innovationen sind. Viel Spaß beim Hören!

                        Gast
                        Dr. Thomas Endres, CEO und Gründer, corporate momentum GmbH

                        Moderator:innen
                        Sandra Hechler, Agile Coach and Innovation Coach, ING Deutschland GmbH
                        Friedhelm Schmitt, Co-CEO, Fincite GmbH

                        Dr. Thomas Endres

                        Dr. Thomas Endres

                        CEO und Gründercorporate momentum GmbH
                          Sandra Hechler

                          Sandra Hechler

                          Agile Coach and Innovation CoachING Deutschland
                            Friedhelm Schmitt

                            Friedhelm A. Schmitt

                            Co-CEOFincite GmbH
                            Friedhelm Schmitt

                            Friedhelm A. Schmitt

                            Co-CEOFincite GmbH

                            Friedhelm A. Schmitt , CEO des Softwareunternehmens Fincite und der Beteiligungsgesellschaft Fincite Ventures, ist Technologieunternehmer und -investor.

                            Friedhelm hat einen akademischen Hintergrund in quantitativer Finance und hat vor der Gründung von Fincite bei Fonds- und Hedgefonds Gesellschaften gearbeitet.

                            Als Pionier für digitale Investmentlösungen, bietet Fincite eine Software für das Portfolio- und Asset-Management in einer vernetzten, digitalen Welt. Führende Banken, Vermögensverwalter und Versicherer lancieren ihre innovativen, digitalen Investment-Applikationen auf der Software Fincite.CIOS.

                              Gastbeitrag
                              Podcast
                              Sponsored by ING Deutschland und Fincite

                              Changemakers Podcast Folge 20: „Von der Stange oder maßgeschneidert? Die agile Reise der Talanx“

                              „Agilität ist gesunder Menschenverstand“, sagt unser Gast Dr. Jan Myszkowski und nimmt Sie mit in den Transformationsprozess der Talanx AG. Der zu Beginn engagierte externe Berater wurde schnell entlassen; stattdessen setzt Myszkowski auf Empowerment der eigenen Mitarbeiter. Beim Thema Agilität gibt es kein „one size fits all“, weshalb die Rolle des Beraters eher als Hilfe zur Selbsthilfe und nur punktuell eingesetzt werden sollte. Wie dies gelingt, warum Agilität gerade auch auf Entscheidungsebene eingeführt werden sollte und warum Dr. Jan Myszkowski die agile Transformation als Staffellauf bezeichnet, erfahren Sie in der neusten Podcast-Folge. Viel Spaß beim Hören!

                              Gast
                              Dr. Jan Myszkowski, Leiter Best Practice Lab, Talanx AG

                              Moderator:innen
                              Sandra Hechler, Agile Coach and Innovation Coach, ING Deutschland GmbH
                              Friedhelm Schmitt, Co-CEO, Fincite GmbH

                              Sandra Hechler

                              Sandra Hechler

                              Agile Coach and Innovation CoachING Deutschland
                                Dr. Jan Myszkowski

                                Dr. Jan Myszkowski

                                Leiter Best Practice LabTalanx AG
                                  Friedhelm Schmitt

                                  Friedhelm A. Schmitt

                                  Co-CEOFincite GmbH
                                  Friedhelm Schmitt

                                  Friedhelm A. Schmitt

                                  Co-CEOFincite GmbH

                                  Friedhelm A. Schmitt , CEO des Softwareunternehmens Fincite und der Beteiligungsgesellschaft Fincite Ventures, ist Technologieunternehmer und -investor.

                                  Friedhelm hat einen akademischen Hintergrund in quantitativer Finance und hat vor der Gründung von Fincite bei Fonds- und Hedgefonds Gesellschaften gearbeitet.

                                  Als Pionier für digitale Investmentlösungen, bietet Fincite eine Software für das Portfolio- und Asset-Management in einer vernetzten, digitalen Welt. Führende Banken, Vermögensverwalter und Versicherer lancieren ihre innovativen, digitalen Investment-Applikationen auf der Software Fincite.CIOS.

                                    Gastbeitrag
                                    Podcast
                                    Sponsored by ING Deutschland und Fincite

                                    Changemakers Podcast Folge 19: „Kernsystem Migration – klassisch begonnen, agil fortgeführt“

                                    Entlastung der Mitarbeiter, rechtliche Sicherheit, Ver- und Bearbeitungsgeschwindigkeit erhöhen, technische Innovationen, Effizienz… die Gründe für den Austausch des Kernsystems sind vielfältig und einleuchtend. Aber wie geht man so ein komplexes Projekt an? Wie sieht die Zeitschiene aus? Welche Schritte sollten zuerst gemacht werden? Und wie verzahnt man den täglichen Betrieb mit der agilen Arbeitsweise? Das die erste Begegnung mir einem Agile Coach durchaus überraschend sein kann und es ohne Veränderung im Mindset und der Unternehmenskultur nicht geht, berichtet unser Gast Christoph Glatzel, der schon mehrerer solcher Projekte begleitet und geleitet hat. Er lässt uns an seinem Erfahrungen teilhaben und gibt uns interessante Einblicke in eine Kernsystemeinführung. Viel Spaß beim Hören!

                                    Gast:
                                    Christoph Glatzel, Geschäftsführer, EB-SIM

                                    Moderator:innen
                                    Sandra Hechler, Agile Coach and Innovation Coach, ING Deutschland GmbH
                                    Friedhelm Schmitt, Co-CEO, Fincite GmbH

                                    Christoph Glatzel

                                    Christoph Glatzel

                                    GeschäftsführerEB-SIM
                                      Sandra Hechler

                                      Sandra Hechler

                                      Agile Coach and Innovation CoachING Deutschland
                                        Friedhelm Schmitt

                                        Friedhelm A. Schmitt

                                        Co-CEOFincite GmbH
                                        Friedhelm Schmitt

                                        Friedhelm A. Schmitt

                                        Co-CEOFincite GmbH

                                        Friedhelm A. Schmitt , CEO des Softwareunternehmens Fincite und der Beteiligungsgesellschaft Fincite Ventures, ist Technologieunternehmer und -investor.

                                        Friedhelm hat einen akademischen Hintergrund in quantitativer Finance und hat vor der Gründung von Fincite bei Fonds- und Hedgefonds Gesellschaften gearbeitet.

                                        Als Pionier für digitale Investmentlösungen, bietet Fincite eine Software für das Portfolio- und Asset-Management in einer vernetzten, digitalen Welt. Führende Banken, Vermögensverwalter und Versicherer lancieren ihre innovativen, digitalen Investment-Applikationen auf der Software Fincite.CIOS.

                                          Gastbeitrag
                                          Podcast
                                          Sponsored by ING Deutschland und Fincite

                                          Changemakers Podcast Folge 18: Vom Start-Up zum Innovationsmanagement – Einblicke in die digitale Transformation der Deka

                                          „Sparkasse und Innovation, ist das nicht eher ein Widerspruch?“ Dieses Vorurteil kann Christian Haß, Gast unserer aktuellen Folge, direkt zu Anfang aus der Welt schaffen. Er ist für das Innovationsmanagement und digitale Zukunftsthemen bei der DekaBank zuständig und hat mit seinem Team die digitale Anlageberatung „bevestor“ aufgebaut. Bereits bei der Ausgründung des Corporate Start-Ups war es klare Zielsetzung, Team und Prozesse nach dem Vorbild eines FinTechs zu gestalten. Wie dies die digitale Transformation der Deka angestoßen hat und wie die Erfahrungen aus dem Speedboat „bevestor“ schließlich zurück ins Kernunternehmen getragen wurden, erfahren Sie in dieser Podcast-Folge.

                                          Gast:
                                          Christian Haß, Manager Digitale Zukunftsthemen, DekaBank

                                          Moderator:innen
                                          Sandra Hechler, Agile Coach and Innovation Coach, ING Deutschland GmbH
                                          Friedhelm Schmitt, Co-CEO, Fincite GmbH

                                          Christian Haß

                                          Christian Haß

                                          Manager Digitale ZukunftsthemenDekaBank
                                          Christian Haß

                                          Christian Haß

                                          Manager Digitale ZukunftsthemenDekaBank

                                          Christian Haß ist seit 2020 für das Innovationsmanagement und digitale Zukunftsthemen der DekaBank verantwortlich. Zuvor hat er mit seinem Team das erste Corporate Startup der Deka-Gruppe aufgebaut und war in verschiedenen Funktionen im Bereich der Unternehmensentwicklung in Industrie und Banken tätig.

                                            Sandra Hechler

                                            Sandra Hechler

                                            Agile Coach and Innovation CoachING Deutschland
                                              Friedhelm Schmitt

                                              Friedhelm A. Schmitt

                                              Co-CEOFincite GmbH
                                              Friedhelm Schmitt

                                              Friedhelm A. Schmitt

                                              Co-CEOFincite GmbH

                                              Friedhelm A. Schmitt , CEO des Softwareunternehmens Fincite und der Beteiligungsgesellschaft Fincite Ventures, ist Technologieunternehmer und -investor.

                                              Friedhelm hat einen akademischen Hintergrund in quantitativer Finance und hat vor der Gründung von Fincite bei Fonds- und Hedgefonds Gesellschaften gearbeitet.

                                              Als Pionier für digitale Investmentlösungen, bietet Fincite eine Software für das Portfolio- und Asset-Management in einer vernetzten, digitalen Welt. Führende Banken, Vermögensverwalter und Versicherer lancieren ihre innovativen, digitalen Investment-Applikationen auf der Software Fincite.CIOS.

                                                Gastbeitrag
                                                Podcast
                                                Sponsored by ING Deutschland und Fincite

                                                Changemakers Podcast Folge 17: „Der Weg zur Agilität: die Graswurzelbewegung der A1“

                                                Fred Mahringer ist Personalchef des österreichischen Telekommunikationsanbieters A1 und ermöglicht in der aktuellen Folge einen Einblick in den agilen Transformationsprozess seines Arbeitgebers. Das Besondere: nicht das C-Level hat diesen angestoßen, sondern die Mitarbeiter selbst. „Von unten gewünscht, von oben zugelassen“, so bringt es Fred Mahringer auf den Punkt. Doch wie findet man das richtige Verhältnis aus top-down und bottom-up? Wie bindet man die Führungskräfte im middle management zielgerichtet ein? Und welche Besonderheiten bringt dabei die Konzernstruktur mit? Hören Sie rein und erfahren Sie, welche Rolle das Agile Transformation Team bei A1 spielt und was sich hinter einem „Versemmelt-Frühstück“ verbirgt!

                                                Gast:
                                                Fred Mahringer, PhD, MBA Senior Director of Human Resources, A1 Telekom Austria

                                                Moderator:innen
                                                Sandra Hechler, Agile Coach and Innovation Coach, ING Deutschland GmbH
                                                Friedhelm Schmitt, Co-CEO, Fincite GmbH

                                                Sandra Hechler

                                                Sandra Hechler

                                                Agile Coach and Innovation CoachING Deutschland
                                                  Fred Mahringer, PhD.

                                                  Fred Mahringer, PhD.

                                                  MBA Senior Director of Human ResourcesA1 Telekom Austria
                                                  Fred Mahringer, PhD.

                                                  Fred Mahringer, PhD.

                                                  MBA Senior Director of Human ResourcesA1 Telekom Austria

                                                  Der promovierte Betriebswirt Fred Mahringer absolvierte bei A1 eine Techniklehre und schloss danach eine HTL für Elektrotechnik und ein MBA Programm ab. Die Stationen des Oberösterreichers bei A1 reichen von technischen Bereichen im Festnetz und Mobilfunk, der Leitung Channel Marketing & Customer Development in Wholesale, der Leitung Strategie Planung Festnetz, über die Funktion des Bereichsleiters Corporate Process Management bis hin zum Director Portfolio- und Projectmanagement. Mit 1. Juli 2020 übernahm Fred Mahringer die Leitung des HR-Bereichs bei Österreichs führendem Telekom-Unternehmen.

                                                    Friedhelm Schmitt

                                                    Friedhelm A. Schmitt

                                                    Co-CEOFincite GmbH
                                                    Friedhelm Schmitt

                                                    Friedhelm A. Schmitt

                                                    Co-CEOFincite GmbH

                                                    Friedhelm A. Schmitt , CEO des Softwareunternehmens Fincite und der Beteiligungsgesellschaft Fincite Ventures, ist Technologieunternehmer und -investor.

                                                    Friedhelm hat einen akademischen Hintergrund in quantitativer Finance und hat vor der Gründung von Fincite bei Fonds- und Hedgefonds Gesellschaften gearbeitet.

                                                    Als Pionier für digitale Investmentlösungen, bietet Fincite eine Software für das Portfolio- und Asset-Management in einer vernetzten, digitalen Welt. Führende Banken, Vermögensverwalter und Versicherer lancieren ihre innovativen, digitalen Investment-Applikationen auf der Software Fincite.CIOS.

                                                      Webcast (Aufzeichnung)
                                                      Sponsored by bicg

                                                      Arbeit neu denken: die Post-Corona-Arbeitswelt

                                                      Die Arbeitswelt mit all ihren Facetten hat sich durch den Transformationsschub der Pandemie massiv verändert und wird dies weiter tun. Was bedeutet das in der Praxis für Mitarbeiter: innen und Führungskräfte? Wie können wir die aktuelle Situation als Chance nutzen und das Unternehmen zukunftsfit machen?

                                                      • Wie sieht ein Great Reset der Arbeitswelt in Unternehmen konkret aus? Welches sind die ersten Meilensteine?
                                                      • Welche Herausforderungen stellt hybrides Arbeiten an Arbeitsumgebung, -organisation und -kultur und wie könnten Lösungsansätze aussehen?
                                                      • Welche Aktionen werden von den führenden Unternehmen jetzt implementiert und warum dürfen sie diese Chance nicht verpassen?
                                                      • Und wie sieht die Arbeitswelt 2025 aus? (Wie) Lässt sich für Arbeitgeber dauerhafte Resilienz erreichen? Wie werden sich unsere Unternehmen, Technologien, Arbeitsorganisation, Führungsstile und Büros ändern?

                                                      Diese und weitere zukunftsweisende Fragen besprechen unsere Arbeitswelt-Expert:innen im Rahmen dieses Webinars. Diskutieren Sie mit!

                                                      Moderation: Tanja Könemann, Redakteurin, Creditreform

                                                      Prof. Dr. Wilhelm Bauer

                                                      Prof. Dr. Wilhelm Bauer

                                                      InstitutsleiterFraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation
                                                      Prof. Dr. Wilhelm Bauer

                                                      Prof. Dr. Wilhelm Bauer

                                                      InstitutsleiterFraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation

                                                      Prof. Dr. Wilhelm Bauer führt als Institutsleiter des Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation eine Organisation mit etwa 650 Mitarbeitern und verantwortet dabei Forschungs- und Umsetzungsprojekte in den Bereichen Innovationsforschung, Technologiemanagement, Leben und Arbeiten in der Zukunft sowie Smarter Cities. Als Mitglied in verschiedenen Gremien berät er Politik und Wirtschaft. Er ist Mitglied der High-Level Expert Group on Artificial Intelligence der Europäischen Kommission und Co-Leiter der Arbeitsgruppe Arbeit/Qualifikation und Mensch-Maschine-Interaktion der Plattform Lernende Systeme – Deutschlands Plattform für Künstliche Intelligenz. Professor Bauer ist Autor von mehr als 400 wissenschaftlichen und technischen Veröffentlichungen. An den Universitäten Stuttgart und Hannover ist er Lehrbeauftragter. Im Jahr 2012 erhielt Professor Wilhelm Bauer die Ehrung des Landes Baden-Württemberg als »Übermorgenmacher«.

                                                        Barbara Burghardt

                                                        Barbara Burghardt

                                                        Senior Vice President HR Management and ServicesBMW Group
                                                        Barbara Burghardt

                                                        Barbara Burghardt

                                                        Senior Vice President HR Management and ServicesBMW Group

                                                        Barbara Burghardt, Leiterin Personalmanagement und -services, ist studierte Betriebswirtin. Ihr Bereich verantwortet die Umsetzung der HR Strategie, die Talententwicklung in den Fachbereichen der BMW Group sowie die Betreuung von über 100.000 Mitarbeiter weltweit. Seit Ende 2020 ist sie zudem im Aufsichtsrat der Alphabet Fuhrpark Management GmbH.

                                                        Barbara Burghardt ist seit 1996 bei der BMW Group und war in dieser Zeit für mehrere Funktionen im Personalwesen verantwortlich, darunter die Leitung des Personalnetzwerkes im internationalen Produktionsverbund, die Personalleitung des Einkaufsressorts inklusive der Komponentenfertigung, die Leitung der HR Operations sowie die Gesamtprojektleitung für den weltweiten Ausbau von HR-Prozessen und Stammdatensystemen. Vor ihrer Zeit im Personalwesen sammelte sie mehrjährige Erfahrungen in der Konzernstrategie, der Organisationsentwicklung sowie bei Financial Services und konnte so die Personalarbeit aus Fachbereichsperspektive erleben. Aktuell liegt ihr Fokus auf den Themen Transformation und Kompetenzumbau, Talent Management, Diversity sowie Digitalisierung.

                                                          Prof. Dr. Iñaki Lozano Ehlers

                                                          Prof. Dr. Iñaki Lozano Ehlers

                                                          CEO und Managing Directorbicg
                                                          Prof. Dr. Iñaki Lozano Ehlers

                                                          Prof. Dr. Iñaki Lozano Ehlers

                                                          CEO und Managing Directorbicg

                                                          Prof. Dr. Iñaki Lozano Ehlers ist CEO und Managing Director von bicg und international anerkannter Experte in den Bereichen Company Experience®, Unternehmenskultur und Transformationsprogramme in komplexen und großen Organisationen. Als Spin-off des Fraunhofer Instituts IAO gründete er bicg 1999. Prof. Dr. Iñaki Lozano Ehlers veröffentlichte zahlreiche Artikel in Magazinen und Journals und hält Vorträge und Konferenzen in verschiedenen Ländern. Er ist Co-Leiter des bicg Digital Work Chairs an der Technischen Universität in Madrid.

                                                            Bernhard Wilken

                                                            Bernhard Wilken

                                                            Abteilungsleiter PersonalDeutsche Rentenversicherung Bund
                                                            Bernhard Wilken

                                                            Bernhard Wilken

                                                            Abteilungsleiter PersonalDeutsche Rentenversicherung Bund

                                                            Bernhard Wilken hat sein Berufsleben nahezu ausschließlich im Personalwesen verbracht. Eine seiner wichtigsten beruflichen Stationen war die SPAR Handels AG in Hamburg. Dort war er fast zehn Jahre als Personalleiter der Region Nord, als Personalleiter des Konzerns sowie als Vorstand und Arbeitsdirektor tätig. Danach wechselte Bernhard Wilken zur Deutschen Bahn AG nach Berlin und war zunächst gut zwei Jahre Personalleiter für die Servicebereiche und anschließend drei Jahre für den gesamten Geschäftsbereich Dienstleistungen. Dem folgten vier Jahre als selbstständiger Organisationsberater, in denen er verschiedene Unternehmen zu Abläufen, Prozessen und Instrumenten in Personalabteilungen beraten hat. Nach gut eineinhalb Jahren als Personalleiter bei der Bundesagentur für Arbeit wechselte Bernhard Wilken als Leiter Personal zur Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg. Seit 2017 hat der 59-Jährige die Position des Abteilungsleiters Personal bei der Deutschen Rentenversicherung Bund inne. Insgesamt hat der größte deutsche Rentenversicherungsträger über 25.000 Mitarbeitende; allein am Hauptsitz in Berlin arbeiten rund 14.800 Menschen an sieben Standorten.