Content Piece Tag: New Work

Expert Talk
Sponsored by KOMSA

Bis zu 20% weniger IT-Kosten: Warum Device as a Service 2024 auf jede IT-Agenda gehört

Die Reduzierung von IT-Kosten kann einen erheblichen Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit haben. Um arbeitsfähig zu bleiben, müssen mittelständische Unternehmen, Konzerne und auch die öffentliche Hand ihre Mitarbeitenden mit moderner IT ausstatten. Die alten Rezepte, Firmengeräte selbst zu kaufen und den Betrieb durch die eigene IT-Mannschaft abzuwickeln, sind aber nicht mehr sinnvoll. Der Aufwand für Beschaffung, Wartung und Service ist durch die Vielzahl an Geräten, die im Einsatz sind, inzwischen so unüberschaubar groß, dass es viele IT-Teams an ihre Grenzen bringt. Hinzu kommen immer komplexere Anforderungen an die IT-Sicherheit. Und: Die Kosten für die Beschaffung und die Ressourcen für die Wartung und den Service sind inzwischen zu einem kaum planbaren Faktor geworden.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich daher für ein komplettes Outsourcing dieser ganzen Aufgaben. Erfahren Sie im Expert Talk, wie Device as a Service (DaaS) als kraftvoller Beschleuniger für die digitale Transformation im Mittelstand fungiert. Im Gespräch beleuchten wir die Herausforderungen, vor denen Unternehmen stehen, wenn es um die Ausstattung mit moderner IT geht. Wir zeigen auf, warum das herkömmliche Modell des Gerätekaufs und der internen IT-Verwaltung nicht mehr zeitgemäß ist und wie DaaS Unternehmen ermöglicht, ihre IT-Kosten um beeindruckende 15% und mehr zu reduzieren.

Themen im Fokus:

  • Kapitalbindung reduzieren, Kosten senken: Erfahren Sie, wie DaaS die finanzielle Belastung durch die Vielzahl von Geräten mindert und Unternehmen mehr Liquidität verschafft.
  • IT-Teams entlasten: Entdecken Sie, wie DaaS die Herausforderungen des Fachkräftemangels bewältigt und interne IT-Ressourcen freisetzt.
  • Weniger Komplexität, mehr Planbarkeit: Erfahren Sie, wie DaaS für klare Strukturen sorgt und Unternehmen die nötige Planbarkeit für eine erfolgreiche digitale Transformation bietet.

Moderation: Matthias Hinzmann, Head of Sales, Solutions by Handelsblatt Media Group

Freuen Sie sich auf folgenden Experten:

Ronny Tischer

Ronny Tischer

Executive Vice President ServicesKOMSA-Gruppe
Ronny Tischer

Ronny Tischer

Executive Vice President ServicesKOMSA-Gruppe

Ronny Tischer ist ein absoluter Experte, wenn’s darum geht, Geschäftsprozesse in Unternehmen zu optimieren, digitale Transformation voranzutreiben und Mitarbeitende in Firmen mobil arbeitsfähig zu machen. Für die KOMSA-Gruppe, einer der größten unabhängigen Technologie-Anbieter, rüstet er gemeinsam mit seinem Team seit 15 Jahren Unternehmen fürs mobile Arbeiten aus – vom Mittelstand bis zu großen Dax-Konzernen. Als Executive Vice President verantwortet er das Dienstleistungsgeschäft bei KOMSA und nimmt damit Playern wie DHL, Bayer oder Douglas den Stress ab, der mit der steigenden Anzahl mobiler Endgeräte und der zunehmenden Komplexität der IT-Infrastruktur entsteht. Ronny Tischer beeindruckt nicht nur durch seine Fachkompetenz, sondern auch durch eine inspirierende Leidenschaft für wegweisende Veränderungen. Seine langjährige Expertise und sein Engagement tragen maßgeblich dazu bei, Unternehmen in die vorderste Reihe der digitalen Arbeitswelt zu führen.

    Expert Talk (Aufzeichnung)
    Sponsored by Herbert Waldmann GmbH & Co. KG

    Wieder mehr ins Büro? Spielerisch Anreize schaffen und Innovationskraft steigern

    In der heutigen hybriden Arbeitswelt steht die Herausforderung im Raum: Wie können Unternehmen den Wechsel zwischen Homeoffice und Büro so gestalten, dass er nicht zur Innovationsbremse wird? Insbesondere im Wettbewerb um talentierte Mitarbeiter zeigt sich, dass eine strikte Rückkehrpflicht ins Büro nicht zielführend ist. Die Lösung liegt stattdessen in softeren Anreizen, welche die Mitarbeitermotivation nachhaltig steigern. Diese Websession widmet sich genau dieser Thematik, indem sie sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse, praxiserprobte Lösungen und Erfahrungswerte fokussiert.

    Im Rahmen dieser Websession werden drei zentrale Diskussionsschwerpunkte beleuchtet: Der Einsatz von Gamification als innovativer und spielerischer Ansatz zur Rückkehr ins Büro, die Förderung der Produktivität durch persönliche Face-to-Face Interaktionen sowie der Einfluss hybrider Arbeitsmodelle auf die Innovationskraft von Unternehmen. Konkrete Beispiele und Erfahrungen werden aufzeigen, wie Gamification-Elemente den Büroalltag spannender gestalten können, warum persönliche Interaktionen im Büro die Teamdynamik stärken und wie die künftige Officewelt gestaltet sein sollte, um eine produktive und innovative Zusammenarbeit zu ermöglichen. Tauschen Sie sich mit uns aus und entdecken Sie innovative Wege zur Schaffung einer mitarbeiterzentrierten Officewelt, die die Innovationskraft Ihres Unternehmens nachhaltig stärkt.

    Erfahren Sie im Expert Talk unter anderem:

    • Anreizsysteme für die Rückkehr ins Büro
    • Gestaltung einer Büroumgebung zur Steigerung der Innovationskraft
    • Erfahrungsbericht aus der Praxis zur Umsetzung

    Moderation: Prof. Dr. Thomas Beyerle, Managing Director, Catella Real Estate

    Freuen Sie sich auf folgende Experten:

    Prof. Dr. Thomas Beyerle

    Prof. Dr. Thomas Beyerle

    Managing DirectorCatella
    Prof. Dr. Thomas Beyerle

    Prof. Dr. Thomas Beyerle

    Managing DirectorCatella

    Prof. Dr. Thomas Beyerle ist seit 2014 Managing Director und Group Head of Research bei der Catella AB in Frankfurt/Stockholm. Seit über 22 Jahren ist ein in verschiedenen immobilienwirtschaftlichen Managementfunktionen u.a. bei der Dresdner Bank, der DEGI, Aberdeen Property Investors und IVG Immobilien AG. Er ist Dozent an immobilienwirtschaftlichen Aus - und Fortbildungsinstitutionen wie ebs & IREBS und hat einen Lehrstuhl an der Hochschule Biberach HBC für Immobilienresearch inne. Als Vorstand bei der gif e.V. und als Ausschussvorsitzender beim ZIA Zentraler Immobilienausschuss e.V. "Transparenz & Benchmarking" engagiert er sich in der Branche.

      Dr. Stefan Rief

      Dr. Stefan Rief

      Leiter Forschungsbereich Organisationsentwicklung und ArbeitsgestaltungFraunhofer IAO
        Katharina Schex

        Katharina Schex

        Kunden & Kommunikation LIZ Smart Office
          Webinar
          Sponsored by SAP

          Was bedeutet Intelligenz für Ihr Unternehmen in der Zukunft? Eine Analyse aus vier Blickwinkeln

          In einer Welt im Wandel können wir die Zukunft von Unternehmen aus vier verschiedenen Blickwinkeln betrachten: Mensch, Unternehmen, Geschäftsnetzwerke und die Verschmelzung all dieser Aspekte zu einer nachhaltigen Welt. Die Konstante: Unternehmen werden intelligenter im Betrieb und nachhaltiger im Ergebnis.

          Doch Intelligenz ist hierbei weit mehr als bloße Datenverarbeitung oder Automatisierung – sie ist vielfältig. Genauso wie die Intelligenz eines Menschen auf verschiedene Arten definiert werden kann – müssen auch Unternehmen verschiedene Intelligenzformen entwickeln, um in der Zukunft erfolgreich zu sein.

          Während sich Unternehmen auf die Zukunft vorbereiten, stellt sich die Frage: Kann die Vision von einem Netzwerk intelligenter und nachhaltiger Unternehmen sie auf den richtigen Weg führen? Begleiten Sie uns in diesem ‚Envision Beyond Briefing‘, um Einblicke darüber zu gewinnen, was die Zukunft für Unternehmen bereithält und wie man ein Unternehmen zukunftssicher gestaltet.“

          Ebenso wie die Intelligenz einer Person auf verschiedene Arten definiert werden kann, glauben wir, dass Unternehmen auch mehrere „Intelligenzen“ entwickeln müssen, um in der Zukunft erfolgreich zu sein. Erfahren Sie für Ihr Unternehmen im Webtalk:

          • Wichtige Aspekte der zukünftigen Arbeitswelt aus vier verschiedenen Blickwinkeln verstehen
          • Die Intelligenz und Nachhaltigkeit optimieren und so einen positiven Beitrag zur Gestaltung einer nachhaltigen Welt leisten können.
          • Welche drei Dinge sie dabei unterstützen, ihr Unternehmen so zukunftssicher zu machen
          Tonja Hofer-Erismann

          Tonja Hofer-Erismann

          Head of Research and Incubation, Intelligent Enterprise InstituteSAP
          Tonja Hofer-Erismann

          Tonja Hofer-Erismann

          Head of Research and Incubation, Intelligent Enterprise InstituteSAP

          Tonja Hofer-Erismann leitet das globale Research & Incubation Team im Intelligent Enterprise Institute der SAP, wo sie mit ihrem Team Erkenntnisse in Zukunftsthemen und innovative Anwendungsfälle entwickelt. Mit 20 Jahren Erfahrung im Management und der Beratung im Kontext neuer digitaler Technologien bei Startups, sowie bei globalen Grossunternehmen, liegt ihre Kernexpertise im Innovationsmanagement: Sie hat Business- wie auch Technologieexperten betreut und geführt, um innovative neue Geschäftsfelder zum Erfolg zu bringen. Tonja Hofer-Erismann hat in der Schweiz, in Singapur und in Australien gelebt und gearbeitet.

            Stefan Schoepfel

            Stefan Schoepfel

            Co-founder and Co-Head of the Intelligent Enterprise InstituteSAP
            Stefan Schoepfel

            Stefan Schoepfel

            Co-founder and Co-Head of the Intelligent Enterprise InstituteSAP

            Stefan Schöpfel ist Mitbegründer und Co-Leiter des ersten globalen Think Tanks von SAP, dem Intelligent Enterprise Institute. Die Mission des Instituts besteht darin, Kunden dabei zu helfen, ihre Geschäftsmodelle und Prozess mithilfe der Lösungen und Services von SAP zu optimieren und nachhaltiger zu gestalten. Stefan verfügt über fast 30 Jahre Erfahrung in der Leitung globaler und regionaler Customer Success Teams und Organisationen bei SA

              Expert Talk (Aufzeichnung)
              Sponsored by Strichpunkt Agentur für visuelle Kommunikation

              Talentmangel überwinden: Strategien für erfolgreiches Employer Branding und eine starke Unternehmensmarke

              In der heutigen Wettbewerbslandschaft ist es für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, sich als starke Marke zu positionieren, um die besten Talente anzuziehen und langfristig zu binden. Doch trotz hoher Investitionen in Recruiting- und Employer Branding-Kampagnen bleiben die Ergebnisse oft hinter den Erwartungen zurück. Woran liegt es, dass Unternehmen trotz aller Bemühungen Schwierigkeiten haben, sich als attraktiver Arbeitgeber zu etablieren? Es ist an der Zeit, das Thema Employer Branding von einer neuen Perspektive aus zu betrachten: Das Unternehmen selbst als starke Marke.

              Im Webtalk werden wir uns intensiv mit der Entwicklung einer starken Unternehmensmarke als Schlüssel für erfolgreiches Employer Branding beschäftigen. Dabei stehen die Strategien im Fokus, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Einzigartigkeit, Werte und Visionen zu kommunizieren und dadurch qualifizierte Talente anzuziehen. Zusätzlich werden wir eine inspirierende Case Study präsentieren, die Ihnen konkrete Einblicke und bewährte Praktiken für erfolgreiches Employer Branding bietet. Gemeinsam werden wir Energiefresser identifizieren, Erfolgsfaktoren erkunden und bewährte Methoden kennenlernen, um eine nachhaltige Markenstrategie aufzubauen, die Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber positioniert.

              Erfahren Sie im Expert Talk unter anderem:

              • Warum führen die meisten Employer Branding Kampagnen nicht zum gewünschten Erfolg?
              • Warum können Arbeitgebermarken nur als integrierter Teil der Unternehmensmarke überzeugen?
              • Welche Rolle und welcher Stellenwert gebührt den HR-Departments und wie kommunizieren Unternehmen authentisch?
              • Deep Dive: Sie erhalten Impulse, die Sie direkt in die Praxis umsetzen können

              Moderation: Moritz Schönleber, Head of Event Production, Handelsblatt GmbH

              Freuen Sie sich auf folgende Expert:innen:

              Tanja Freudenthaler

              Tanja Freudenthaler

              Creative DirectorStrichpunkt Studio Stuttgart
              Tanja Freudenthaler

              Tanja Freudenthaler

              Creative DirectorStrichpunkt Studio Stuttgart

              Seit 2016 ist Tanja fester Bestandteil der Branding- und Designagentur Strichpunkt. Mit ihrer kreativen Power und konzeptionellen Durchschlagskraft wuchs die studierte Kommunikationsdesignerin schnell in verantwortungsvolle Aufgaben hinein. Seit Anfang 2020 leitet sie als Creative Director und Unit Lead ein 24-köpfiges Team. Tanja liebt das interdisziplinäre Arbeiten, in dem eine gute strategische Vorarbeit immer das Sprungbrett für außergewöhnliche Kreation ist. Ihre Leidenschaft für ganzheitliche Marken-Transformationen und Employer Branding bringt sie in Projekte verschiedenster Industrien und Unternehmensgrößen ein – vom IT-Dienstleister wie diva-e über Volocopter bis hin zum neuen Audi Brand Design.

                Johannes Schmidt

                Johannes Schmidt

                Chief Business BuilderExxeta AG
                Johannes Schmidt

                Johannes Schmidt

                Chief Business BuilderExxeta AG

                Johannes begleitet Innovations- und Transformationsprozesse sowie die Entwicklung von digitalen Dienstleistungen, Produkten, Ventures und Geschäftsmodellen. Als Chief Business Builder verantwortet er bei Exxeta Business Building, Brand & Communication und die Exxeta Venture Aktivitäten.

                  Maria Strodt

                  Maria Strodt

                  Director StrategyStrichpunkt Studio Berlin
                  Maria Strodt

                  Maria Strodt

                  Director StrategyStrichpunkt Studio Berlin

                  Maria ist seit 7 Jahren Teil des STRICHPUNKT-Teams und führt deutsche und internationale Unternehmen durch integrierte Strategieprozesse. Mit ihrem Studium der interkulturellen Wirtschaftskommunikation und mehreren Stationen in der klassischen und spezialisierten Kommunikation hat sie den Anspruch, Marken ganzheitlich zu entwickeln – und bringt so Unternehmensziele und -kultur zusammen. Ihre Stärke für Employer Branding hat sie erfolgreich für unterschiedlichste Branchen eingesetzt. Von mittelständischen Unternehmen bis hin zu börsennotierten, globalen Playern.

                    Expert Talk (Aufzeichnung)
                    Sponsored by PMI – Project Management Institute

                    Fachkräftemangel & Upskilling – Projektmanagement als Schlüssel zum Erfolg

                    Immer neue Herausforderungen in einer sich schnell veränderten Welt zeigen Unternehmen, wie essentiell Flexibilität und Agilität sind. Entsprechend verschärft sich auch der Druck auf Organisationen aktuelle Veränderungen – von der Digitalisierung über den demographischen Wandel bis hin zum Fachkräftemangel und dem Klimawandel – zu meistern. Qualifizierung und Upskilling gelten dabei als Schlüssel zum Erfolg – und das in gleich doppelter Hinsicht.

                    Irgendwie ist den meisten Unternehmen bewusst, dass Talentförderung einen essentiellen Teil ihres Erfolgs darstellt. Die klügsten Unternehmen gehen einen Schritt weiter und setzen neben technischen Fähigkeiten und Geschäftssinn auch auf Power Skills. Denn ihnen ist klar, dass sie ihre Mitarbeitenden befähigen müssen, in Teams zusammenzuarbeiten, strategisch zu denken, Konflikte zu lösen, Ziele sowie Ergebnisse zu kommunizieren und kollaborative Führungsverantwortung zu teilen. Clevere Arbeitnehmende erkennen, dass übertragbare Fähigkeiten, die notwendig sind den ständigen Wandel zu meistern, immer stärker gefragt sind. Mitarbeitende, die im Stande sind, Veränderungen in ihrem Unternehmen zu bewirken, können ihre Karriere nicht nur im eigenen Unternehmen vorantreiben, sondern auch in anderen Organisationen oder sogar Branchen Karriere machen.

                    Erfahren Sie im Expert Talk unter anderem:

                    • Kultur des Lernens – wie Unternehmen durch Qualifizierung und Upskilling Talente an sich binden, wettbewerbsfähig bleiben und ihre Effizienz steigern.
                    • Benefit Projektmanagement – wie Organisationen ein breites Spektrum an Fähigkeiten ausbilden, um Turbulenzen zu meistern und Veränderungen voranzutreiben.
                    • Teilzeitkräfte und Quereinsteiger:innen – wie Power Skills und neue Beschäftigungsmöglichkeiten in projektorientierten Bereichen entwickelt werden.

                    Moderation: Ingrid della Giustina, Event Production Lead, Handelsblatt

                    Freuen Sie sich auf folgende Expert:innen:

                    Sandra Deichsel

                    Sandra Deichsel

                    Strategy Lead für DeutschlandProject Management Institute
                    Sandra Deichsel

                    Sandra Deichsel

                    Strategy Lead für DeutschlandProject Management Institute

                    Sandra Deichsel ist Strategy Lead für Deutschland beim Project Management Institute (PMI).  Durch ihre langjährige Erfahrung als Projekt- und Programmmanagerin sowie Dozentin in diversen inner- und außereuropäischen Ländern weiß Sandra Deichsel, wie wichtig das projektbasierte Arbeiten im Team für Unternehmen und Organisationen ist. Hierbei steht für sie besonders die kontinuierliche Weiterentwicklung von Mitarbeitenden nach aktuellen Lehr- und Wissensstandards im Vordergrund.

                      Lysan Drabon

                      Managing Director EuropeProject Management Institute

                      Lysan Drabon

                      Managing Director EuropeProject Management Institute

                      Lysan Drabon ist Managing Director für Europa beim Project Management Institute (PMI). Mit ihrer Erfahrung in den Bereichen Finanzen, Betriebs- und Volkswirtschaft arbeitete sie mehrere Jahre im öffentlichen Bankensektor, bevor sie 2007 ein Sabbatical einlegte, um im Rahmen eines globalen Bildungs-, Freiwilligen- und Kunstprogramms die Welt zu bereisen. 2010 kam sie zu PMI und unterstützt seitdem das Wachstum in der Region, zunächst als Beraterin und später als Leiterin des Chapter Development Teams und Head of Operations für Europa. Anfang 2023 wurde Lysan zum Managing Director für Europa befördert.

                        Expert Talk (Aufzeichnung)
                        Gastbeitrag
                        Initiativpartner Boston Consulting Group

                        Handelsblatt Livestream: „Fachkräftemangel: Wie Unternehmen erfolgreich Mitarbeiter:innen gewinnen“

                        Kanzler Scholz warb auf seiner Indien-Reise um Fachkräfte. Er stellte klar: Fehlendes Personal ist eine der größten Herausforderung für die Wirtschaft. Sieben Millionen Arbeitnehmer:innen verlassen laut Prognosen den Arbeitsmarkt bis 2035.

                        Im Handelsblatt Livestream am 21. März 2023 ab 17:15 Uhr diskutieren wir mit Entscheider:innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft welche Maßnahmen nun helfen und wie diese sogar bei der Bewältigung der Klimakrise helfen können.

                        Freuen Sie sich auf folgende Expert:innen:

                        Prof. Bernd Fitzenberger

                        Prof. Bernd Fitzenberger

                        DirektorInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
                          Hubertus Heil

                          Hubertus Heil

                          Bundesminister für Arbeit und Soziales
                            Gunnar Kilian

                            Gunnar Kilian

                            Vorstand Personal und Truck & BusVolkswagen AG
                              Frauke von Polier

                              Frauke von Polier

                              Chief People OfficerViessmann Gruppe
                                Sophie von Saldern

                                Sophie von Saldern

                                Global Head of Human ResourcesCovestro
                                  Expert Talk (Aufzeichnung)
                                  Gastbeitrag
                                  Initiativpartner Bain & Company

                                  Female Allstar Boardroom Session

                                  Mehr Frauen in Führungspositionen: Mit diesem Ziel haben wir ein Netzwerk weiblicher Wirtschaftsentscheider initiiert und besonders herausragende Persönlichkeiten in das Female Allstar Board berufen. Am 9. März 2023 laden wir die Preisträgerinnen 2022 zu einer gemeinsamen Vorstandssitzung ein. Wir möchten herausfinden, wie die Preisträgerinnen die wichtigsten Punkte auf der Agenda deutscher Unternehmen zusammen angehen. Dazu hat das Handelsblatt Research Institute untersucht, welche Themen Unternehmen in Deutschland heute besonders beschäftigen und die Zukunft der Wirtschaft prägen werden. Folgende Punkte der Tagesordnung möchten wir daraus abgeleitet mit den Top-Akteurinnen der deutschen Wirtschaft diskutieren:

                                  1. Dekarbonisierung vorantreiben
                                  2. Arbeitskräftemangel entgegenwirken
                                  3. Strategien für den Umgang mit den veränderten geopolitischen Rahmenbedingungen entwickeln

                                  Die Sprache der Diskussion im Livestream ist Englisch.

                                  Gastgeber:
                                  Hans-Jürgen Jakobs, Autor, Handelsblatt
                                  Mareike Steingröver, Partnerin, Bain & Company

                                  Freuen Sie sich auf folgende Expert:innen:

                                   

                                  Anna Dimitrova

                                  Anna Dimitrova

                                  Group Financial ControllerVodafone
                                    Melissa Di Donato

                                    Melissa Di Donato

                                    Chief Executive OfficerSUSE
                                      Saori Dubourg

                                      Saori Dubourg

                                      ehemaliges VorstandsmitgliedBASF
                                        Hans-Jürgen Jakobs

                                        Hans-Jürgen Jakobs

                                        AutorHandelsblatt
                                          Melanie Kreis

                                          Melanie Kreis

                                          FinanzvorstandDeutsche Post DHL
                                            Amanda Rajkumar

                                            Amanda Rajkumar

                                            Vorstandsmitglied, verantwortlich für Human Resources, People and Cultureadidas
                                              Mareike Steingröver

                                              Mareike Steingröver

                                              PartnerinBain & Company
                                                Gastbeitrag
                                                Sponsored by Slack

                                                Pioniere des Wandels mit Slack – Wie HORNBACH den Baumarkt der Zukunft gestaltet

                                                Hämmern, klopfen und sägen – das hat zunächst nicht wirklich etwas mit der Digitalisierung zu tun. HORNBACH zeigt, dass sich hier viel lernen lässt: Das Unternehmen macht vor, wie sich eine klassisch-stationäre Branche auf Digitalkurs bringen lässt.

                                                Wie Menschen, Prozesse und Technologien bei HORNBACH diese Innovationssprünge möglich machen und was das mit dem Arbeitsplatz der Zukunft zu tun hat, erfahren Sie in der nächsten Session von „Pioniere des Wandels“ von Slack und dem Handelsblatt: Diesmal ist Moderatorin Verena Pausder im Gespräch mit Andreas Schobert, CTO der HORNBACH Baumarkt AG.

                                                Warum Sie das Gespräch nicht verpassen sollten:

                                                • Weil Sie wissen wollen, wie es gelingt, sich agil und vorausschauend an veränderte Marktbedingungen anzupassen
                                                • Weil Sie erfahren möchten, welchen Beitrag Talente und Kultur leisten, um Innovation voranzutreiben

                                                Moderation:
                                                Verena Pausder, Unternehmerin, Investorin und Expertin für digitale Bildung

                                                Ihre Expert:innen

                                                Andreas Schobert

                                                Andreas Schobert

                                                CTOHORNBACH Baumarkt AG
                                                  Verena Pausder

                                                  Verena Pausder

                                                  Unternehmerin, Investorin und Expertin für digitale Bildung
                                                    Expert Talk (Aufzeichnung)
                                                    Sponsored by Red Hat GmbH

                                                    Open Source – Technologie & Kulturwandel

                                                    Cloud, Edge und KI: Ohne Open Source undenkbar. Um flexibler auf die wachsenden Anforderungen des Marktes reagieren zu können, führen immer mehr Unternehmen Open Source ein. Das Prinzip nutzt offene Foren für neue Ideen. Diese Foren oder Entwickler:innengemeinschaften sind Communities, in denen Probleme gelöst, Projekte gegründet und Technologien entwickelt werden. Dadurch entstehen neue, bislang unbekannte Ideen und innovative Produkte. Nicht ohne Grund sind deshalb die neuesten Technologien wie Cloud Computing, Edge, KI oder Maschinelles Lernen in Open-Source-Projekten entwickelt worden. Eine offene, innovative Unternehmenskultur und die vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Mitarbeitenden ist die Basis dafür. Für Unternehmen bedeutet das, ein ausgeglichenes und abgestimmtes Verhältnis zwischen Technologie, Unternehmenskultur, Prozessen und Governance zu schaffen.

                                                    Erfahren Sie im Expert Talk unter anderem:

                                                    • Welche drei wertvollen Tipps helfen bei einer Einführung von Open Source?
                                                    • Wie kann Ihre Digitalisierungs- und Cloud Strategie von Open Source profitieren?
                                                    • Wie können Veränderungen in gewachsenen Strukturen umgesetzt werden?
                                                    • Welche positiven Auswirkungen bringt eine offene Unternehmenskultur mit sich?

                                                    Moderation:

                                                    Moritz SchönleberMoritz Schönleber
                                                    Senior Manager Event Production
                                                    Handelsblatt GmbH

                                                    Freuen Sie sich auf folgenden Experten:

                                                    Tobias Ambuehl

                                                    Tobias Ambühl

                                                    Head of Technology Innovation and Digital PlatformsAXA Schweiz
                                                      Jens Becker

                                                      Jens Becker

                                                      Chief Information & Digital OfficerZurich Gruppe Deutschland
                                                      Jens Becker

                                                      Jens Becker

                                                      Chief Information & Digital OfficerZurich Gruppe Deutschland

                                                      Jens Becker ist seit Januar 2021 Chief Information Officer & Chief Digital Officer der Zurich Gruppe Deutschland und treibt in dieser Rolle die „Accelerated Evolution“ der Zurich IT. Diese Transformation orientiert sich an 8 strategischen Prioritäten: U.a. der Einführung eines agilen Zusammenarbeitmodells von Fachbereich und IT, Ausbau der technischen DevOps und Cloud Fähigkeiten, einer neuen Sourcing Strategie sowie der Stärkung der Datennutzung und End-to-End Automation.

                                                      Zuvor war Jens in der IT Beratung bei KPMG und über 12 Jahre in verschieden IT-Führungsrollen bei der AXA tätig. U.a. verantwortete er dort mehrere Digitalisierungsprojekte, führte als Bereichsleiter IT-Betrieb DevOps ein und initiierte die Cloud-Migration der AXA. Zuletzt war er als Bereichsleiter Software-Entwicklung mit der BizDevSecOps Reife und als Treiber der agilen Transformation der Kölner Versicherung tätig.

                                                      Jens Becker hat einen Master in Finance der Goethe Universität Frankfurt und ein Diplom in Wirtschaftsinformatik der Universität zu Köln.

                                                        Dinko Eror

                                                        Dinko Eror

                                                        Vice President, DACH RegionRed Hat
                                                        Dinko Eror

                                                        Dinko Eror

                                                        Vice President, DACH RegionRed Hat

                                                        Dinko Eror ist Vice President, Regional Sales Leader, DACH bei Red Hat. Er konzentriert sich in seiner Position darauf, langfristige EMEA-Wachstumsstrategien zu entwickeln und berichtet direkt an Hans Roth, Senior Vice President und General Manager EMEA. Eror verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Führung globaler Technologieunternehmen. Er ist überzeugt davon, dass Organisationen sich durch digitale Geschäftslösungen und neue Technologien wie Cloud, IoT und KI modernisieren sollten. Als strategischer Partner hat er bereits mehrere Turnarounds und Expansionen geleitet, um Wachstum und Wertschöpfung komplexer globaler Unternehmen auszuweiten.

                                                        Vor Red Hat hatte Eror Führungspositionen in großen, global agierenden US-Unternehmen inne und war in den Vorständen von deutschen mittelständischen Unternehmen und Start-ups tätig. Hervorzuheben sind seine Positionen als CEO von Dell Technologies in Deutschland, als Senior Vice President EMEA für Dell Technologies beziehungsweise Dell EMC und zuletzt als COO der Matrix Group.

                                                        Die Stärkung des Digitalstandorts Deutschland und die Förderung globaler Handelsbeziehungen liegen ihm besonders am Herzen. Dieses Ziel hat er als Board-Mitglied des Digitalverbands Bitkom, der American Chamber of Commerce in Germany sowie des World Economic Forums Davos jahrelang unterstützt.

                                                          Expert Talk (Aufzeichnung)
                                                          Sponsored by Slack

                                                          Pioniere des Wandels mit Slack – Wie trivago ein wirklich flexibles Arbeitsmodell lebt

                                                          Brauchen Menschen klar festgelegte Vorgaben, um Leistung zu erbringen? Oder entstehen die besten Ergebnisse gerade da, wo es Freiheit gibt? Dass Freiraum im Arbeitsleben sehr positiv wirken kann, das lebt trivago mit seinem hybriden Arbeitsmodell vor. Pflicht sind nur vier Tage pro Monat vor Ort – und trivago gewinnt dadurch an Produktivität.

                                                          Wieso Technologie und Transparenz elementare Zutaten für dieses Erfolgsrezept sind, erfahren Sie in der nächsten Session von „Pioniere des Wandels“ von Slack und dem Handelsblatt: Diesmal ist Moderatorin Verena Pausder im Gespräch mit Anja Honnefelder, Chief People & Legal Officer bei trivago, der Metasuchmaschine für die Hotelsuche.

                                                           Warum Sie das Gespräch nicht verpassen sollten:

                                                          • Weil Sie wissen wollen, wie Unternehmen Freiheiten und Regeln so kombinieren, dass sie wirklich flexible Arbeitsmodelle schaffen können – und so Effizienz, Produktivität und Mitarbeitererlebnis verbessern
                                                          • Weil Sie neugierig sind, wie sich Collaboration-Technologie für Arbeitsgestaltung und Leadership kreativ nutzen lässt

                                                           

                                                          Anja Honnefelder

                                                          Anja Honnefelder

                                                          Chief People & Legal Officertrivago
                                                            Verena Pausder

                                                            Verena Pausder

                                                            Unternehmerin, Investorin und Expertin für digitale Bildung