Content Piece Kategorie: Webinar-Reihe

Live
Webinar-Reihe

Wasserstoff Wake Up Calls

Ihr morgendliches online Fachbriefing

Die neue Normalität zu gestalten bedeutet nicht nur kurzfristige Herausforderungen zu bewältigen, sondern auch langfristig auf eine bessere Zukunft hinzuarbeiten. Dass uns Wasserstoff als Schlüssel zur Dekarbonisierung vieler Sektoren noch langfristig begleiten wird, hat die Verankerung dieser Technologie in das aktuelle Konjunkturpaket gezeigt.

Die „Wasserstoff Wake Up Calls“ dienen Ihnen als kompakte, morgendliche Fachbriefings, welche Sie von überall aus mitverfolgen können. Starten Sie in den Tag mit essenziellen Informationen, die Sie für zukünftige Business-Entscheidungen rund um den aufstrebenden Wasserstoff-Markt benötigen. Sie erhalten von Expert*innen auf C-Level eine kuratierte Mischung aus strategischen, technischen sowie praktischen Insights.

Webinar (Aufzeichnung)
Initiativpartner Horváth & Partners

Vom „Ob“ zum „Wie“: Die aktuelle regulatorische Situation für eine Wasserstoffökonomie

In diesem Webinar lernen Sie:

  • Welche Förderung durch das aktuelle Konjunkturpaket kommt
  • Wie die nationale mit der europäischen H2-Strategie in Einklang gebracht werden kann
  • Ob und wie weitere Markteintrittsbarrieren abgebaut werden
  • Wie nun marktreife Geschäftsmodelle aussehen können

Mit der nationalen Wasserstoffstrategie sowie der Verankerung der Wasserstoff-Technologie im jüngsten Konjunkturpaket der Bundesregierung wurden die ersten Weichen bis 2050 gestellt. Wie geht es jedoch mittelfristig weiter? Nehmen Sie an der wegweisenden Diskussion im Rahmen dieses Webinars teil.

In diesem Webinar lernen Sie:

  • Welche Förderung durch das aktuelle Konjunkturpaket kommt
  • Wie die nationale mit der europäischen H2-Strategie in Einklang gebracht werden kann
  • Ob und wie weitere Markteintrittsbarrieren abgebaut werden
  • Wie nun marktreife Geschäftsmodelle aussehen können

Programmdetails

Analyse
Was bedeutet das Konjunkturpaket für den potenziellen Wasserstoffmarkt in Deutschland?
Matthias Deeg, Partner, Competence Center Energy, Environment & Telecommunication, Horváth & Partners

Anschließende Diskussion mit

Matthias Deeg

Thorsten Herdan, Abteilungsleiter „Energiepolitik – Wärme und Effizienz“, BMWi

Dr. Carola Kantz, stellv. Geschäftsführerin AG Power-to-X for Applications, VDMA und EU-Vertreterin für P2X in Brüssel

Roger Miesen, CEO/COO, RWE Generation SE

Moderation
Klaus Stratmann, stv. Leiter Hauptstadtbüro, Handelsblatt

Matthias Deeg

Partner, Competence Center Energy, Environment & TelecommunicationHorváth & Partners

Matthias Deeg

Partner, Competence Center Energy, Environment & TelecommunicationHorváth & Partners

    Thorsten Herdan

    Abteilungsleiter „Energiepolitik - Wärme und Effizienz“BMWi

    Thorsten Herdan

    Abteilungsleiter „Energiepolitik - Wärme und Effizienz“BMWi

      Dr. Carola Kantz

      stellv. Geschäftsführerin AG Power-to-X for ApplicationsVDMA und EU-Vertreterin für P2X in Brüssel

      Dr. Carola Kantz

      stellv. Geschäftsführerin AG Power-to-X for ApplicationsVDMA und EU-Vertreterin für P2X in Brüssel

        Roger Miesen

        CEO/COORWE Generation SE

        Roger Miesen

        CEO/COORWE Generation SE
          Webinar (Aufzeichnung)
          Initiativpartner Equinor

          Von Grau zu Blau zu Grün: Eine ökologische und technische Analyse der H2-Produktion und Speicherung

          In diesem Webinar erhalten Sie:

          • Klarheit in der H2-Farbenlehre: Welcher Mix ist verträglich für Ökologie und Ökonomie gleichermaßen?
          • Einblick in aktuelle technische Entwicklungen der Wasserstoffproduktion und Speicherung
          • Erfahrungsberichte zu Carbon Capture and Storage (CCS)

          Wer hätte jemals gedacht, dass der Begriff der Farbenlehre den Weg aus dem Kunstunterricht in die Energiewirtschaft findet? Es ist für den Aufbau eines nachhaltigen Wasserstoffmarkts von essenzieller Bedeutung, die genauen Unterscheidungen in der Wasserstoff-Produktion zu kennen und zu wissen, welche Implikationen die jeweilige Farbe auf ökologische sowie ökonomische Aspekte hat.

          In diesem Webinar erhalten Sie:

          • Klarheit in der H2-Farbenlehre: Welcher Mix ist verträglich für Ökologie und Ökonomie gleichermaßen?
          • Einblick in aktuelle technische Entwicklungen der Wasserstoffproduktion und Speicherung
          • Erfahrungsberichte zu Carbon Capture and Storage (CCS)

          Programmdetails

          Impulsvortrag
          Überblick der aktuellen Forschung in der H2-Technologie
          Dr. Lars Röntzsch, Abteilungsleiter »Wasserstofftechnologie«, Fraunhofer IFAM

          Erfahrungsbericht
          Project update: Blue hydrogen and CCOS in Norway
          Henrik Solgaard Andersen, Vice President Low Carbon Technology, Equinor ASA

          Anschließende Diskussion mit

          Dr. Lars Röntzsch

          Paul van Son, Präsident & CEO, Dii Desert Energy

          Dr. Urban Keussen, CTO, EWE AG

          Dr. Daniel Teichmann, CEO / Gründer, HYDROGENIOUS LOHC TECHNOLOGIES GmbH

          Moderation
          Kathrin Witsch, Redakteurin Unternehmen & Märkte, Handelsblatt

          Henrik Solgaard Andersen

          Vice President Low Carbon TechnologyEquinor ASA

          Henrik Solgaard Andersen

          Vice President Low Carbon TechnologyEquinor ASA

            Dr. Urban Keussen

            CTOEWE AG

            Dr. Lars Röntzsch

            Abteilungsleiter "Wasserstofftechnologie"Fraunhofer IFAM

            Dr. Lars Röntzsch

            Abteilungsleiter "Wasserstofftechnologie"Fraunhofer IFAM

              Paul van Son

              Präsident & CEODii Desert Energy

              Paul van Son

              Präsident & CEODii Desert Energy
                Dr. Daniel Teichmann

                Dr. Daniel Teichmann

                CEO / GründerHYDROGENIOUS LOHC TECHNOLOGIES GmbH
                Dr. Daniel Teichmann

                Dr. Daniel Teichmann

                CEO / GründerHYDROGENIOUS LOHC TECHNOLOGIES GmbH
                  Gastbeitrag
                  Webinar (Aufzeichnung)

                  H2Business: Geschäftsmodelle für EVU entlang der Wertschöpfungskette

                  In diesem Webinar lernen Sie:

                  • Produktion – So gelingen Kostendegression & Skaleneffekte
                  • Transport – eigenes Netz, Beimischung, Regulierungsrahmen
                  • Handel – Die Learnings aus Biomethan für Wasserstoff nutzen
                  • Richtig Projektieren: Fördermittel, Meilensteine, Profitabilität

                  Für EVU jeglicher Größe bestehen entlang der Wertschöpfungskette Potenziale, um neue Geschäftsfelder in Produktion und Handel zu erschließen und bereits existierende Assets wie Erdgasnetze- und Speicher mit Wasserstoff zukunftsfähig und profitabel zu betreiben. Was sind jedoch die entscheidenden Stellschrauben in der Konstruktion eines belastbaren Geschäftsmodells mit Wasserstoff?

                  In diesem Webinar lernen Sie:

                  • Produktion – So gelingen Kostendegression & Skaleneffekte
                  • Transport – eigenes Netz, Beimischung, Regulierungsrahmen
                  • Handel – Die Learnings aus Biomethan für Wasserstoff nutzen
                  • Richtig Projektieren: Fördermittel, Meilensteine, Profitabilität

                  Programmdetails

                  Praxis-Impulse
                  Produktion
                  Befindet sich in Absprache

                  Transport
                  Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer, Zukunft ERDGAS GmbH

                  10 Jahre Biomethan: Learnings für den Handel mit Wasserstoff
                  Zoltan Elek, Geschäftsführer, Landwärme GmbH

                  Mit juristischer Einordnung im Anschluss
                  Rechtliche Leitplanken bei der Realisierung eines Wasserstoffprojektes – Was gilt es zu beachten?
                  Dr. Jan Byok, Rechtsanwalt & Partner, Bird&Bird LLP

                  Moderation
                  Kathrin Witsch, Redakteurin Unternehmen & Märkte, Handelsblatt

                  Dr. Jan Byok, LL.M.

                  Partner, Fachanwalt für Vergaberecht, Fachanwalt für
                  Informationstechnologie­recht
                  Bird & Bird

                  Dr. Jan Byok, LL.M.

                  Partner, Fachanwalt für Vergaberecht, Fachanwalt für
                  Informationstechnologie­recht
                  Bird & Bird

                  Dr. Jan Byok ist Gründungspartner von Bird & Bird Deutschland. Er hat über 10 Jahre die Deutsche und Internationale Praxisgruppe Öffentliches Wirtschaftsrecht geleitet. Dr. Byok ist als Fachanwalt für Informationstechnologierecht und Fachanwalt für Vergaberecht qualifiziert sowie als externer Datenschutzbeauftragter und IT-Compliance Manager TÜV-zertifiziert. Außerdem ist er Mitherausgeber und Autor eines führenden Kommentars zum Vergaberecht (Byok/Jaeger, Vergaberecht, 4. Auflage Juni 2018), Berichterstatter der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW) zum Vergaberecht, zuletzt NJW 26/2018, Seite 1859 ff., sowie Herausgeber des Standardwerks "Digital Health" im Fachverlag des Handelsblatts. Dr. Byok ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im DAV, der Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik e.V. (Präsidium und Sektionsleitung Düsseldorf / Münster), der Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V., der Clausewitz-Gesellschaft e.V. und bei dem Verband der Reservisten der Bundeswehr e.V.

                    Zoltan Elek

                    GeschäftsführerLandwärme GmbH

                    Zoltan Elek

                    GeschäftsführerLandwärme GmbH

                      Dr. Timm Kehler

                      GeschäftsführerZukunft ERDGAS GmbH

                      Dr. Timm Kehler

                      GeschäftsführerZukunft ERDGAS GmbH
                        Gastbeitrag
                        Webinar (Aufzeichnung)

                        Vom Use Case zum Business Case: Wie gelingt der Sprung in die Praxis für Wasserstoff-Endanwender?

                        In diesem Webinar erfahren Sie:

                        • H2-Mobilität – Quo vadis?
                        • Welche Potenziale gibt es im Wärmemarkt?
                        • Lessons Learned und Zukunftsanwendungen in der Stahlindustrie

                        Viele Sektoren der deutschen Industrie müssen ihre CO2-Emissionen bis 2030 drastisch senken. Die First-Mover dieser Industriezweige können bereits von ersten Erfolgen berichten. Bleibt Wasserstoff dennoch vorerst ein Nischenprodukt für einzelne Sektoren oder könnte es die gesamte (Energie)Wirtschaft revolutionieren?

                        In diesem Webinar erfahren Sie:

                        • H2-Mobilität – Quo vadis?
                        • Welche Potenziale gibt es im Wärmemarkt?
                        • Lessons Learned und Zukunftsanwendungen in der Stahlindustrie

                        Programmdetails

                        Impulsvorträge à 15 Minuten von

                        Prof. Dr. Karsten Lemmer, Vorstand, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

                        Frank Schulz, Vorsitzender der Geschäftsführung, ArcelorMittal Germany Holding GmbH

                        Ein*e weitere*r Vertreter*in aus dem Wärmemarkt befindet sich in Absprache

                        Interview
                        Zwischen Forschung und Anwendung: Wie kann die Wasserstoff-Technologie optimal eingesetzt werden?
                        Stefan Kaufmann, MdB, Innovationsbeauftragter „Grüner Wasserstoff“ der Bundesregierung

                        Moderation
                        Klaus Stratmann, stv. Leiter Hauptstadtbüro, Handelsblatt

                        Stefan Kaufmann

                        MdBInnovationsbeauftragter „Grüner Wasserstoff“ der Bundesregierung

                        Stefan Kaufmann

                        MdBInnovationsbeauftragter „Grüner Wasserstoff“ der Bundesregierung

                          Prof. Dr. Karsten Lemmer

                          VorstandDeutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

                          Prof. Dr. Karsten Lemmer

                          VorstandDeutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

                            Frank Schulz

                            Vorsitzender der GeschäftsführungArcelorMittal Germany Holding GmbH

                            Frank Schulz

                            Vorsitzender der GeschäftsführungArcelorMittal Germany Holding GmbH