Content Piece Tag: Industrie

Webinar (Aufzeichnung)
Sponsored by Deutsche Leasing AG

Energie – wir müssen reden: 3 konkrete Stellschrauben für eine nachhaltige Unternehmenstransformation

600% mehr kostete der Strom am Spotmarkt der Leipziger Energiebörse zur Abnahme im Winterquartal 2022 als im Sommer 2021. Diese kurzfristig immens steigenden Energiepreise sind Herausforderungen, die in ihrer Wucht bis in den Kern eines Unternehmens wirken. Deutschland und die EU suchen nach Lösungen in der Abfederung dieser extremen Kostensteigerungen. Neben der Bezahlbarkeit drängt ein weiteres, nicht für möglich gehaltenes, und womöglich noch diesen Winter wirkendes Problem ähnlich konsequent in den Vordergrund: die Versorgungssicherheit. Diese Herausforderungen haben massive Auswirkungen auf die Gesellschaft und gefährden Geschäftsmodelle von Unternehmen.

Gemäß des ökonomischen Leitprinzips einer tiefgreifenden schöpferischen Zerstörung beschleunigen diese zentralen Unsicherheiten gleichzeitig die eingeschlagenen Pfade der nachhaltigen Transformation in der Energieerzeugung, -beschaffung und -effizienz. Genau an dieser Transformation können Unternehmer wesentlich partizipieren – in diesem Webinar zeigen wir wie.

Erfahren Sie im Webinar unter anderem:

  • Wie Sie sich mit eigenerzeugter, regenerativer Energie unabhängiger vom Fremdbezug fossiler Rohstoffe machen und Ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern
  • Wie Sie kurz-, mittel- und langfristig Ihren eigenen Energiebedarf signifikant senken
  • Welche Potentiale eine gezielte Integration grüner Mobilität zur Kostensenkung, CO2 Einsparung und Ihrem Reputationsgewinn heben kann

Moderation: Tanja Könemann, Redaktion Creditreform-Magazin, Solutions by Handelsblatt Media Group

Freuen Sie sich auf folgende Experten:

Stefan Brandt

Stefan Brandt

Vertriebsleiter Firmen- und UnternehmenskundenDeutsche Leasing AG
Stefan Brandt

Stefan Brandt

Vertriebsleiter Firmen- und UnternehmenskundenDeutsche Leasing AG

- Diplom Kaufmann
- Seit 20 Jahren in der Betreuung von Firmen- und Unternehmenskunden
- Seit 7 Jahren in leitender Position tätig

    Robin Schmitz

    Robin Schmitz

    Gebietsleiter und Green Fleet ExperteDeutsche Leasing AG
    Robin Schmitz

    Robin Schmitz

    Gebietsleiter und Green Fleet ExperteDeutsche Leasing AG

    Sparkassen Fachwirt und Bachelor of Arts Banking und Finance
    Bankkaufmann

      Dieter Wenning

      Dieter Wenning

      Direktor FirmenkundenSparkasse Westmünsterland
      Dieter Wenning

      Dieter Wenning

      Direktor FirmenkundenSparkasse Westmünsterland

      - Diplom Kaufmann
      - Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Firmen- und Unternehmenskundengeschäft für die Sparkasse in der Region Westmünsterland

        Webinar (Aufzeichnung)
        Sponsored by Ariane Group

        Industrie 4.0 im Raketenbau – First Time Right: Qualitäts- und Prozesssteuerung

        Ariane 6 ist Industrie 4.0: alle Entwicklungs- und Produktionsschritte werden vernetzt, auf digitalen Plattformen arbeiten Mitarbeiter im sogenannten „Teamcenter“– und zwar vom ersten Gedanken bis zur Zeichnung für die Produktion. Der zweite Schritt ist das sogenannte MES, das Manufacturing Execution System, das die komplette Fertigung digital abbildet. Damit verbunden ist ein völliger Wandel in der Denkweise der Fertigung. Durch den Einsatz dieser hochdigitalisierten Entwicklungs- und Fertigungsprozesse müssen deutlich weniger Ressourcen aufgewendet werden, was die Effizienz erheblich erhöht: durch den Sprung in das Industrie 4.0-Zeitalter kann die Produktivität verdreifacht werden.

        Wir zeigen Ihnen, wie Sie in der Fertigung daten-basierte Insights erfolgreich einsetzen, die Mitarbeiter durch die Philosophie der „empowered production“ zur Verantwortungsübernahme befähigen und mit der 8D-Problemlösungsmethode oder dem 5Why Ansatz die Abläufe permanent perfektionieren:

        • „First Time Right“: Umsetzung der Qualitäts- und Prozessansprüche in der Raumfahrt
        • Industrie 4.0 – intelligenter digitaler Informationsfluss zur Steigerung der Wertschöpfung
        • Learnings für und Unterschiede zu anderen Branchen, z.B. der Automobilindustrie
        • Ökologische Fertigung im Raketenbau am Beispiel der Ariane6

         

        Cornelia Lux

        Cornelia Lux

        Teamleiterin Industrial Engineering, Stellv. Projektleiterin Factory 4.0Ariane Group
          Webinar (Aufzeichnung)
          Sponsored by Capgemini

          Green Operation – Kostensenkung durch Nachhaltigkeit in der Produktion

          Durch die Weiterentwicklung von Industrie 4.0 hin zu datengetriebenen, intelligenten Lösungen wandelt sich die gesamte Wertschöpfung. Dazu kommt die gesellschaftliche Herausforderung der Umweltschonung zu bestehen – und gleichzeitig profitabel zu wirtschaften.

          Wir zeigen in diesem Webinar auf, wo die Ansatzpunkte und Hebel sind, um die Elemente „grün“, „lean“ und „digital“ nutzenbringend zu kombinieren – und Effekte aus der Umsetzung zu erzielen.

          • Umweltfreundlich, effizient, flexibel – die Elemente eines intelligenten Industrieunternehmens
          • Verknüpfung der Konzepte von Lean Management und Digitalisierung mit den Zielen eines nachhaltigen Wirtschaftens
          • Wesentliche Ansatzpunkte zur Verbesserung
          • 3 Fallbeispiele
          Dr. Dorothea Pohlmann

          Dr. Dorothea Pohlmann

          Senior Consultant, Technology & InnovationAltran
          Dr. Dorothea Pohlmann

          Dr. Dorothea Pohlmann

          Senior Consultant, Technology & InnovationAltran

          Frau Pohlmanns Kernkompetenzen liegen in den Bereichen New Business Development, Markt- und Technologieanalysen industrie- und technologieübergreifend, Machbarkeitsstudien, Anforderungsmanagement, Prototypentwicklung, Projektmanagement (Industrie und F&E Umgebung) sowie technische Prozessanalysen und -optimierung.

            Ralph Schneider-Maul

            Ralph Schneider-Maul

            Vice President, Leiter Center of Excellence Digital ManufacturingCapgemini
            Ralph Schneider-Maul

            Ralph Schneider-Maul

            Vice President, Leiter Center of Excellence Digital ManufacturingCapgemini

            Ralph Schneider-Maul ist Informationswissenschaftler und seit über 20 Jahren bei Capgemini. In mehreren Rollen hat er Verantwortung für die Themenbereiche Supply Chain Management und Produktion sowohl in Deutschland als auch global übernommen. Herr Schneider-Maul beschäftigt sich insbesondere mit den Schwerpunkten Prozessoptimierung, Transformation und Veränderungsmanagement sowie mit der Einführung von Lösungen im Bereich Digital Manufacturing und Supply Chain Management.